Monatsarchiv Februar 2018

VonR. Hübner

In den Ferien 30 Meter hoch hinaus!

Unsere letzte Übung in den Ferien wurde mit einer Drehleiterfahrt belohnt!

Nach einem gemütlichen Einstieg in den Übungsdienst mit ein paar Tischfussballspielen, hatten die Jugendlichen am letzten Dienstag die Möglichkeit, die Hauptfeuerwache von oben zu besichtigen. Dank den Kollegen der Berufsfeuerwehr und der Abteilung Innenstadt konnte jeder ein mal im Drehleiterkorb ca. 30 Meter in die Höhe fahren und die Aussicht genießen.

Im Anschluss haben wir den Abend mit Pizza und einer TV-Folge einer aktuellen FeuerwehrDoku ausklingen lassen.

VonC. Ludwig

Löschangriff mit Personenrettung

Bei unserer letzten Übung am 09.02.2018 ging es um das Thema: Retten einer Person aus einem schwer zugänglichen Gebäude. Zusätzlich musste das Gelände ausgeleuchtet und ein Löschangriff aufgebaut werden. Nachdem anfänglich die Lage durch unsere Gruppenführer erkundet wurde, konnte die Person schnell ausfindich gemacht und gerettet werden. Um bei der Kommunikation die etwas größeren Distanzen bei dieser Übung zu überwinden wurden Handfunkgeräte benutzt.


VonR. Hübner

Pilotprojekt Tag der Jugendfeuerwehr ein voller Erfolg

96 Kinder, Jugendliche und Betreuer trafen sich am 03.02.2018 zum ersten mal zum Tag der Jugendfeuerwehr auf der Hauptfeuerwache.
Zuvor hatte man im Jugendfeuerwehrausschuss beschlossen, für alle Abteilungen der Jugendfeuerwehr Mannheim, ein mal im Jahr einen gemeinsamen Tag mit einem tollen Programm abzuhalten bei dem alle Mannheimer JFler sich zusammen treffen und um die Gemeinschaft zu stärken.

Nach der Begrüßung durch Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner gab es von unserer Fachgebietsleiterin für Kindergruppen Nadine Krenz einen Disskusionsvortrag zum Thema KaReVeTo, ein Kunstwort was für Kameradschaft, Respekt, Vertrauen und Toleranz in der Jugendfeuerwehr steht.
Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann in 4 Gruppen in verschiede Workshops. In den Arbeitsgruppen waren die Themen *Inhalte unserer Homepage und Social Network*, *Mobbing unter Jugendlichen*, *Wünsche für Anschaffungen im laufenden und kommenden Jahr* und *Dienstplangestaltung* im Mittelpunkt.

Die Absolventen der Jugendflamme 3 stellten anschließend Ihr Projekt in einer Präsentation und einem Vorspiel zum Thema Unfallverhütung und Gesundheitsprävention in der Jugendfeuerwehr dar und konnten anschließend stolz und verdient Ihre Auszeichnung die Jugendflamme 3 entgegen nehmen.

Die anwesenden Jugendsprecher wählten anschließend Marcel de la Vigne (IN) und Louis Baudrexel (FE) zu den beiden neuen Stadtjugendsprechern.

Der Tag der Jugendfeuerwehr war ein voller Erfolg und es wird ihn auch im nächsten Jahr wieder geben!

Hier noch eine Diashow mit Bildern vom Jugendtag:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

VonR. Hübner

1. Jugendsprechertreffen 2018

Das Demokratie und Mitbestimmung kein Fremdwort für unsere Jugendfeuerwehr ist konnten am vergangenen Freitag die Abteilungsjugendsprecher unter Beweis stellen.

Nach dem unsere Jugendsprecher ihr Quartier bei der FF Neckarau bezogen hatten, ging es auch schon los. Rouven Hübner begrüßte unsere Jugendsprecher und machte ein kleines Kennenlernspiel. Anschließend gab es Abendessen und man begann mit dem Thema, wie ist die Feuerwehr eigentlich gestrickt und welche Aufgben hat der am nächsten Tag aus den eigenen Reihen zu wählende Stadtjugendsprecher. Da am nächsten Tag  auf der Hauptfeuerwache der 1. Tag der Jugend statt finden sollte musste noch der Boden in die Multihalle eingelegt werden und die Stühle gestellt werden.

Anschließend ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Mit alkoholfreien Cocktails, Chips und selbstgemachtem Popcorn wurde im neuen Jugendraum der Abt. Neckarau ein Film angeschaut.

Am nächsten Tag starteten wir nach dem Frühstück und Aufräumen in den Tag der Jugendfeuerwehr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.