Tagesarchiv 31. März 2018

VonC. Ludwig

Firefighter Combat Challenge am 24.03.2018

Bei der letzten Übung war es wieder so weit, die Firefighter Combat Challenge stand vor der Tür. Dabei gab es für unsere Jugendliche einige Hürden zu überstehen. Die Jugendlichen, ausgerüstet mit Übungs-Atemschutzflaschen, zwei Leinenbeuteln sowie einem Schlauchpaket, mussten zunächst zügig auf den Balkon des 3. OG gelangen. Dort angekommen durften die Jugendlichen das Schlauchpaket ablegen, dafür hieß es aber einen B oder C Schlauch an einer Feuerwehrleine vom Erdgeschoss nach oben zu ziehen. Kaum hatten die Jugendlichen den gerollten Schlauch in der Hand ging es sofort weiter, also wieder schnell ins Erdgeschoss und zum Slalomparkur. Dort wurde ein C-Schlauchtragekorb aufgenommen, damit musste nun um Pylonen gelaufen werden, bis man am angeschlossenen Strahlrohr angekommen war. Dann wurde schnell der Tragekorb gegen das Strahlrohr getauscht und wiederum schnell zurück richtung Schlauchturm gelaufen. Langsam merkten die Jugendlichen, dass es ganz schön anstrengend war. Aber auch hier wurde noch weiter gemacht, nach kurzem abgeben von Wasser hieß es noch eine 50 KG Puppe ca 15m zu ziehen. Erst dann war die Challenge zu Ende. All das hat der schnellste Jugendliche tatsächlich in knapp über 2 Minuten geschafft. Nach einer kurzen Atempause waren unsere Jugendliche dann auch wieder bereit, die anderen Jugendfeuerwerler bei dieser Aufgabe anzufeuern.