Monatsarchiv April 2018

VonC. Ludwig

DIE FEUERWEHR EINMAL HAUTNAH ERLEBEN

Im Juni 2018 starten wie in den vergangenen Jahren die „nachhaltigen“ Aktionen des Mannheimer Agenda Diploms. Wieder gibt es ein tolles Programm für Mannheims Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Von Mai bis September können sich die Kids aus dem reichhaltigen Programm ihre Favoriten aussuchen und sich per Postkarte direkt bei den Anbietern anmelden. Für jede Teilnahme gibt es einen Stempel in die Sammelkarte, die mit sechs Stempeln versehen gleichzeitig die Eintrittskarte für die Auszeichnung mit dem Agenda Diplom ist. Das Programm mit den vielen Aktionen ist in einer bunten Broschüre zusammengefasst worden. Diese liegt ab Mai in den Bürgerdiensten, Bibliotheken, und weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite der Stadt Mannheim

Und die Jugendfeuerwehr ist natürlich auch mit dabei und sorgt für Action.

An diesem Tag lernst du wie die Feuerwehr „funktioniert“ und wir schauen uns gemeinsam die Feuerwache und Feuerwehrfahrzeuge an.
Wir werden uns mit dir über Feuer unterhalten, dir erklären, wie man mit Streichholz, Feuerzeug und Kerze umgeht oder was du machen sollst, wenn es brennt, und was man bei einem Notruf am Telefon alles sagen muss.
Du lernst die komplette Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns kennen und darfst (fast) alle Teile auch mal selbst anziehen.
Anschließend kannst du eigene Erfahrung beim Suchen von Gegenständen in einem verqualmten Raum sammeln. Kannst du dabei die Orientierung behalten?
An unserem Brandhaus üben wir gemeinsam, wie man mit Wasser ein ein echtes kleines Feuer löscht.

 

Die Termine für die kommende Aktion sind die folgenden:

Datum Uhrzeit Ort max. Teilnehmer freie Plätze
(Stand 18.05.2018)
Sa, 12. Mai 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Friedrichsfeld 18 leider schon durchgeführt
Sa, 21. Juli 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Rheinau 18 ausgebucht 

Treffpunkt ist jeweils im Hof der Feuerwachen.


Anmeldung:
Die Anmeldung zu einem der Termine funktioniert über das untenstehende Formular oder per E-Mail.
Wichtig ist jeweils die Angabe des Teilnehmernamens und Kontakt-Mailadresse.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, ob die Anmeldung erfolgreich war.

hier direkt Anmelden




Ihre Daten:

Ihr Nachname:*
Ihr Vorname:*
Ihre E-Mail-Adresse:*
Eine Telefonnummer wo wir Sie im Notfall erreichen können:*
Datum:* Sa, 21. Juli 2018 10:00 Uhr

Daten des Kindes:
(Wenn Sie mehrere Kinder Anmelden möchten bitte unten mit den von uns jeweiligen Daten eintragen)

Nachname des Kindes:*
Vorname des Kindes:*
Geburtstag des Kindes:*
Weitere Kinder:
Weitere Informationen:

[Einklappen]

Weiterführender Kontakt:
Stadt Mannheim
Dez. III, Bildung, Jugend und Gesundheit
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Anna Argiantzis
D7, 1-6
68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 293-3648
e-mail: 51.agendadiplom@mannheim.de
web: www.mannheim.de/

VonP. Dick

Grundlagenübung am 27.04.2018

Bei dieser Übung wurden die Jugendlichen in drei Gruppen aufgeteilt. In der ersten Gruppe für die Neulinge wurde ein einfacher Löschangriff in der Theorie durchgegangen und die zweite Gruppe der Fortgeschrittenen führte diesem auf dem Übungsplatz aus. Die dritte Gruppe der angehenden JF Gruppenführer lernte, was man an der Gruppenführerposition beachten muss. Den Abschluss der Übung bildete ein kleiner Wettkampf, bei dem es galt mit einem Becher Wasser durch einen Slalom und dann den Übungsturm hochzulaufen und diesen in eine Kübelspritze , die sich im 2. Stock befand, zu leeren bis sie voll war und mithilfe dieser eine am Boden liegende Kiste zu füllen. Das Team, dessen Kiste als erstes voll war hat gewonnen. Es war natürlich absehbar, dass das Ganze mit einer kleinen Wasserschlacht endete.

Folgt auch unserer neuen Instagram Seite: jf_innenstadt

VonP. Dick

Löschangriff am 20.04.2018

Am Freitag gab es für die Jugendlichen einen Übungseinsatz im Bunker in Neckarau inklusive Alarmierung. Das Einsatzstichwort war Rauchentwicklung in einem Gebäude. Nach der Anfahrt waren bereits zwei Mitarbeiter vor Ort, gespielt von Jugendsprecher und Betreuer, diese meldeten, dass noch eine Person vermisst sei. Einer von Beiden wurde daraufhin ohnmächtig und es musste Erste Hilfe geleistet werden. Währenddessen wurden von den Gruppenführern, Trupps in das Gebäude geschickt um die Person zu retten und die Brandbekämpfung einzuleiten. Nachdem die Brände in Form von roten Lichtern gelöscht und eine kurze Übungsnachbesprechung erfolgt war, wurde wieder alles abgebaut und die Abfahrt zur Wache angetreten.

VonP. Dick

Übung am Samstag, den 14.04.2018

Heute wurde uns dank der RNV die Möglichkeit geboten in Gebiete hineinschauen zu können, in die man sonst im Alltag keinen richtigen Einblick bekommt, in diesem Fall die Straßenbahn und die mit ihr verbundene Arbeit.
Die Jugendlichen wurden in drei Gruppen aufgeteilt und besuchten jeweils drei Stationen. Eine davon befand sich im Betriebshof Edingen und man konnte sich anschauen wie die Straßenbahnen aussahen die vor 50 Jahren in Betrieb waren und wie es überhaupt unter einer Bahn aussieht. Bei einer anderen Station konnte jeder Jugendliche auf einer Übungsschiene unter Aufsicht eines Ausbilders und Jugendbetreuers ein bisschen selbst bahnfahren. Als dann auch noch eine Notbremsung vorgeführt wurde und man dann die trotzdessen beträchtliche Länge des Bremsweges sah, wurde noch einmal deutlich auf die Gefahren hingewiesen, die bei einer Straßenbahn im Straßenverkehr oft unterschätzt werden. Die letzte Station war dann die Betriebszentrale der Rnv in der alles geregelt wird und die z. B. dafür zuständig ist, wenn es Verkehrsunfälle, Demonstrationen etc. gibt, die Züge umzuleiten und den Rettungsdienst an den benötigten Ort zu schicken, was man an diesem Tag dann auch aus nächster Nähe mitverfolgen konnte

VonR. Hübner

Förderverein Jugendfeuerwehr Mannheim e.V. gegründet

Zu Anfang des Jahres wurde zur Unterstützung unserer Jugendfeuerwehr der Förderverein Jugendfeuerwehr Mannheim e.V. gegründet.

Der Verein soll die wertvolle kostenlose Jugendarbeit in den Abteilungen vor Ort und auf Stadtebene fördern und unterstützen.

Für nur zwei Euro im Monat kann man nun selbst aktiv einen Beitrag zur Förderung unserer Jugendarbeit leisten. Für Schüler und Studenten fällt ein Betrag von einem Euro im Monat an. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren können kostenlos Mitglied werden.

Weitere Infos zu unserem Verein finden Sie hier auf der Homepage.

Wir würden uns riesig über ein paar neue Mitglieder freuen. Also gleich Aufnahmeantrag und SEPA Lastschriftmandat Auf unserer Homepage ausdrucken, ausfüllen und uns zu senden!