Wasserschlacht am 08.06.2018

VonP. Dick

Wasserschlacht am 08.06.2018

Am Anfang ging es  sehr entspannt los. Die Jugendlichen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt und Knoten und die Fahzeugbeladung wiederholten. Die eigentliche Übung bestand aus dem besten was man bei so heißem Wetter machen kann: einer Wasserschlacht. Die Jugendlichen und vier Betreuer wurden in zwei Teams aufgeteilt. In einem markierten Bereich wurden mithilfe einer Kübelsprize Wasserbomben gefüllt um sie dann auf das andere Team zu werfen. Allerdings blieb es nicht alleine bei den Wasserbomben, nach einiger Zeit wurde auch direkt die Kübelspritze zum Nassspritzen des anderen Teams benutzt und zum Schluss hin auch noch etwas größere Schläuche. Danach wurden natürlich noch die Ballonreste aufgeräumt und man ging nass aber glücklich nach Hause.

Über den Autor

P. Dick betreuer