Autor-Archiv R. Hübner

VonR. Hübner

ACHTUNG: Wir haben geschlossen!

Liebe Jugendfeuerwehrwehrmitglieder,

Liebe Eltern,

auf Grund von Schutzmaßnahmen betreffend des Coronavirus  haben wir, bereits vor wenigen Tagen, bei der Jugendfeuerwehr Mannheim alle Aktivitäten (Übungen/Ausflüge/usw.) bis auf weiteres in allen Abteilungen eingestellt!

Wir danken für euer Verständnis und hoffen euch bald wieder bei uns willkommen zu heißen!

Eure Jugendfeuerwehr Mannheim

 

VonR. Hübner

Weihnachtsfeier in 3D

Riesen Spaß hatten unsere Kids bei der diesjährigen Weihnachtsfeier unserer Abteilung in Neckarau. Angefangen haben wir mit Spielen wie Weihnachtsliederraten oder das Einpacken von einem Geschenk mit nur einem Arm.  Nach Kuchen und Kaba ging es los auf die Friesenheimer Insel zum Gleamgolf. Zum Abschluss gab es noch selbstgemachte Pizza im Feuerwehrhaus.

VonR. Hübner

Kekse backen für die Weihnachtsfeier

Bei unserer letzten Übung der Gruppe 2 haben wir für unsere Weihnachtsfeier jede Menge Kekse gebacken. Unsere kleinen Bäcker hatten richtig Spaß, anschließend musste die ein oder andere Uniform dann erst mal in die Wäsche 😀

VonR. Hübner

Unterstütze uns bei Amazon-Smile!

Bald ist Weihnachten – falls Sie in der kommenden Zeit bei Amazon einkaufen, denken Sie bitte daran, über https://smile.amazon.de/ch/38-146-07535 zu gehen. Dann unterstützt Amazon uns mit einem kleinen Teil Ihrer Einkaufssumme – und das ohne Extrakosten für Sie oder uns.

Vielen Dank.

Förderverein Jugendfeuerwehr Mannheim e.V

VonR. Hübner

VR Bank Rhein-Neckar spendet 2500 €

Im Zuge der Neueröffnung der renovierten Bankfiliale der VR Bank Rhein-Neckar in der Relaisstraße im Stadtteil Rheinau, bekam unser Förderverein eine Spende von 2500,00 € überreicht. Die Spende wird der Jugendabteilung Rheinau zu gute kommen.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal recht Herzlich bei der VR Bank Rhein-Neckar für diese großartige und großzügige Spende bedanken!

VonR. Hübner

Jugendfreizeit 2019 in Erpfingen-Sonnenbühl

Im April diesen Jahres machte unsere Jugendgruppe aus Neckarau ihren Jahresausflug in die DJH nach Erpfingen-Sonnenbühl auf der schwäbischen Alb.

Über 3 Tage hinweg standen natürlich wieder einige Highlights auf dem Programm. Neben einer kleinen 13km Erlebniswanderung  durch die Natur ging es in die Bärenhöhle wo wir den Spuren mittelalterlicher Bären folgten. Wir besuchten einen Hochseilgarten wo es bis zu 24m hoch hinaus in die Baumwipfel ging. Hier sausten wir an Seilbahnen von Baum zu Baum und kletterten verschiedene Hindernisse in luftiger Höhe hoch und runter. Spiele auf dem Bolzplatz durften natürlich genau so wenig fehlen genau so wie die Besichtigung der Burg Lichtenstein. Sonnntags konnten wir dann alle Kinder erholt und ausgepowert an Ihre Eltern zurück geben.

VonR. Hübner

Erste Hilfe kann jeder!!!

Unter dem Motte „Erste Hilfe kann jeder!“ fand heute ein offizieller Ersthelferkurs des ASB Mannheim in unseren Räumen statt. Stabile Seitenlange bei Bewusstlosigkeit, Reanimation bei Herzstillstand, Druckverband und Co. Alles kein Problem für unsere 11 frisch gebackenen Ersthelfer der Abt. Neckarau.

VonR. Hübner

Zweiter Tag der Jugendfeuerwehr in Mannheim

Am 06.04. fand auf der Hauptfeuerwache der zweite Tag der Jugend unserer Jugendfeuerwehr statt.

Wie im vergangenen Jahr trafen sich rund 90 Teilnehmer aller acht Jugendabteilungen unserer Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern auf der Hauptfeuerwache.

Nach einer Begrüßung durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner und Grußworten des Feuerwehrkommandanten Karlheinz Gremm ging es mit dem Programm los. Wolfgang Rech von der Polizei Mannheim referierte vor den Jugendlichen über das Thema Suchtmittel und Ihre gefahren. Er zeigte den Jugendlichen auf, wie gefährlich der Konsum von Cannabis, Zigaretten und anderen Drogen sein kann. Nach einem anschließendem Mittagessen ging es dann los in die Workshops.

Hier wurden die Teilnehmer in zwei Altersgruppen unterteilt. Die jüngeren von 10-13 Jahre machten den Nachmittag über verschiedene Spiele und eroberten zum ersten Mal unsere neue Actionhüpfburgrutsche, mit der man tolle Gruppenwettkämpfe bestreiten konnte.

Die Altersklasse 14-17 besuchten Workshops zum Thema Mobbing und von 68Deins!, ein Projekt zur Mitbestimmung in der Kommunalpolitik des Stadtjugendring.

Auch wählten unsere Jugendsprecher für ein Jahr den/die neuen Stadtjugendsprecher-/in samt Stellvertreter/-in. Unter 3 Bewerben wurden mit je einer Stimme Mehrheit Luis Baudrexel zum Stadtjugendsprecher und Sarah Ocak zur Stellvertreterin gewählt.

Zum Schluss gab es noch ein Abschlussfoto von allen Teilnehmern bevor alle Müde den Heimweg angetreten haben.

VonR. Hübner

Jahreshauptversammlung in Neckarau

Am 01.04 traf sich unsere gesamte Jugendabteilung im Feuerwehrgerätehaus zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim Abt. Neckarau.

Nach einem Bericht des Abteilungskommandanten Florian Häffner folgte der Bericht der Jugendfeuerwehr über das vergangene Jahr. Wir konnten 38 Übungsdienste, viele tolle Sonderaktionen und Ausflüge verzeichnen. Auch dankte Rouven Hübner seinem Vorgänger Tobias Stöckl und Stellvertreter Stefan Benedikter für die vielen Jahre, welche Sie für die Jugendfeuerwehr wertvolle Dienste in der Jugendarbeit geleistet haben. Aktuell zählt unsere Jugendgruppe 35 Mitglieder und die Kindergruppe 10 Mitglieder.

Feuerwehrkommandant Karlheinz Gremm ernannte im Laufe der Versammlung Rouven Hübner zum neuen Abt. Jugendfeuerwehrwart und Jesse Walker zu seinem Stellvertreter, rückwirkend zum 01.01.2019.

In seiner Doppelfunktion als Stadtjugendfeuerwehrwart durfte Rouven Hübner noch die Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg für außergewöhnliches Engagement in der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg an Stefan Benedikter überreichen.

VonR. Hübner

Fishbowl zur Komunalwahl

Am letzten Mittwoch hat der Stadtjugendring zu einem Gespräch in Form eines Fishbowl mit den Gemeinderatsfraktionen eingeladen. Eines der angesprochenen Themen der Mitgliedsverbände unserer Jugendorganisationen war die Wertschöpfung des Ehrenamtes und die brikäre Finanzsituation in der Geschäftsstelle des Stadtjugendringes.

die Jugendfeuerwehr war gleich mit 5 Mitgliedern vertreten, darunter drei unsere Jugendsprecher aus Innenstadt, Rheinau und Feudenheim.