Kategorien-Archiv Jugendfeuerwehr

VonP. Dick

Übung am Freitag, den 14.9.2018

Heute fand die erste Übung nach den Sommerferien statt. Folglich gab es auch viel Organisatorisches zu klären, wie z. B.  einige geplante Bauprojekte.

Danach ging es in den Hof, denn heute fingen die ersten Vorbereitungen für die Jugendflamme 1 an. Da momentan viele Jugendliche die Jugendflamme 2 und 3 haben, werden wir diese erst wieder im nächsten Jahr machen.

Besucht uns auch nächsten Samstag auf dem Kinderspektakel im Luisenpark. Wir sind zwischen 14:00 Uhr und 19:00 Uhr dort.

VonR. Hübner

Neue Übungszeiten in Neckarau

In der Jugendgruppe Neckarau haben sich die Übungszeiten der Gruppe 2 geändert!

Gruppe 1: 17:30 Uhr – 20:00 Uhr

Gruppe 2: 18:00 Uhr – 20:30 Uhr

Die nächsten Übungen finden für die Gruppe 1 am 18.09. und die Gruppe 2 am 25.09. statt.

VonR. Hübner

Jugendfeuerwehr Mannheim trifft Essity Mannheim

In der vergangenen Woche besuchte unser Stadtjugendfeuerwehrwart auf Einladung der Firma Essity (früher SCA) die dortige Ausbildungslehrwerkstatt im Werk Mannheim.

Essity ist immer auf der Suche nach Bewerbern für Ihre Ausbildungsberufe im Werk und möchte sich der Jugendfeuerwehr Mannheim gerne vorstellen. Eine breite Palette vom Schulpraktikum bis zur Berufsausbildung wäre eine mögliche Option für unsere Jungs und Mädels im nächsten Jahr.

Die Jugendfeuerwehr ist für Essity natürlich besonders interessant, da es im Werk Mannheim auch eine Werkfeuerwehr gibt die stehts Verstärkung brauch.

Noch in diesem Jahr sollen die Planungen für eine Zusammenarbeit beginnen, das Projekt soll 2019 an den Start gehen.

Essity ist ein aus der SCA hervorgegangener börsennotierter Hersteller von Hygienepapier und zählt in diesem Bereich zu den Weltmarktführern. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm.

 

VonC. Ludwig

In tiefer Trauer und Bestürzung

Mit großer Bestürzung und tiefer Trauer haben wir heute vom Tod von Ricardo M. (21J) erfahren. Ricardo war ein fester Bestandteil der Jugendfeuerwehr Mannheim als stellv. Jugendwart in der Abteilung Wallstadt sowie als Mitglied im Jugendfeuerwehrausschuss. Ricardo war mit seiner offenen und herzlichen Art immer stets beliebt, sei es bei den Jugendlichen als auch bei den Betreuern. Er war stets ein Vorbild für jeden seiner Weggefährten und wird so weiterhin in Erinnerung bleiben.

Unser tiefes Mitgefühl gilt der Familie, den Kameraden und den Freunden.

VonR. Hübner

Fortbildung für Jugendleiter

Am letzten Samstag hieß es aufgepasst für unsere Jugendgruppenleiter. In einem achtstündigen Unterricht konnte man seine Jugendleiterkarte um ganze drei Jahre verlängern.

Als erstes stand das Thema Drogen und Suchtprävention auf der Tagesordnung. Polizeioberkommissar Wolfgang Reich referierte 3 Stunden darüber, was für Drogen es gibt, wie die Sucht entsteht und welche Folgen und Gefahren daraus entstehen.

In den nächsten drei Stunden ging es um die DSGVO. Medienanwalt Frank Zander erzählte uns einiges über Datenschutz, Bildrechte und wie man damit umgehen muss.

Am späten Nachmittag stand dann das Thema ADHS mit Nadine Krenz auf dem Plan. Sie konnte uns erklären was das genau bedeutet und wie man damit umgeht.

Den Abschluss machte Meryem Atici vom Stadtjugendring mit dem Thema Mobbing unter Jugendlichen.

Natürlich war auch stets für das leibliche Wohl gesorgt und die Klimaanlage konnte verhindern das unsere 20 Teilnehmer ins schwitzen kamen.

Wir bedanken uns noch ein mal bei unseren 4 Referenten/innen und den Teilnehmern für diese tolle und Interessante Fortbildung!

VonP. Dick

Jugendübung am 27.07.2018

Da die Unstimmigkeiten beim Thema DSGVO geklärt wurden können wir wieder regulär Bilderposten.

Auf Anfrage des Grünflächenamts bewässerten wir letzten Freitag außerplanmäßig die jungen Bäume in der Innenstadt. Dafür fuhren wir mit unserem LF 10, LF KatS und einem WLF mit 8000l Tank durch die Innenstadt Mannheims und bewässerten die Bäume. Das Ganze wurde mit Pizzen belohnt, die uns netterweise das Restaurant Da Vino spendiert wurde, nachdem Ihnen unsere Tätigkeit aufgefallen ist. Vielen Dank auch hierfür.

Damit ist unser Übungsdienst für das Erste Halbjahr vorbei. Wir verabschieden uns in die Sommerpause und wünschen allen schöne Sommerferien. Weitergeht es am 14.09.2018 um 18:00 Uhr.

VonJ. Schumacher

Übung 10.07.2018

Diesen Dienstag trainierten die Jugendlichen aus der kleinen Gruppe für die Jugendflamme 1. Diese ist eines der 4 Abzeichen die man bei der Jugendfeuerwehr absolvieren kann. Zu Beginn der Übung wurden alle Jugendliche in 3 Gruppen geteilt. Die erste Gruppe beschäftigte sich mit dem drei Knoten die man für das Abzeichen können muss. Die zweite wiederholte nochmal die zwei verschidenen Hydrantenarten und deren besondeheiten. Die letzte Gruppe versuchte sich beim Schlauchauswerfen  und wieder zusammenrollen. Ebenso hatten wir Besuch von ein paar neuen Kindern diese wurden natürlich miteinbezogen und waren aktiv dabei 😉. Zum Schluss der Übung gab es noch ein kleines Abschlussgespräch und dann wurden alle schon wieder Nachhause endlassen.

 

VonP. Dick

Brandschutzübung am Freitag, den 13.7.

Am Freitag drehte sich alles um das Thema Brandbekämpfung .
Dafür holten wir unseren Feuertrainer aus dem Lager und fuhren ins Industriegebiet am Hafen. Es wurden verschiedenen Schlauchgrößen ausprobiert, um zu sehen, was sie jeweils für eine Auswirkung auf das Feuer haben.
Alles das wurde auch als Vorbereitung für das Oststadtfest am 21.07 gemacht, bei dem wir auch wieder dabei sein werden.

VonP. Dick

Bereichsübung am Sonntag den 08.07.2018

Am Sonntagmorgen ging es für uns nach Wiesloch zur Bereichsübung anlässlich des Firmenjubiläums der Kissel + Wolf GmbH.
Mit dem Einsatzstichwort „Brandeinsatz“ wurde die Brandstelle auf dem Gelände der Firma angefahren und die Löschmaßnahmen wurden gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Dielheim ergriffen. Als diese Aufgabe erledigt war, gab es noch etwas zu essen.
Ein Dankeschön geht an die Jugendfeuerwehr Wiesloch sowie an Kissel&Wolf für die Organisation bzw. Durchführung der Übung.

VonP. Dick

Übung am Freitag, den 06.07.2018

Die Übung startete mit der Vorstellung des FüKw, dem neuen Führungskraftwagen der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim Abteilung Innenstadt.
Anschließend wurde im Hof ein kleines Fußballfeld in Form von B-Schläuchen und kleinen Toren aufgebaut. Die Gruppe wurde in zwei Teams eingeteilt und man musste mithilfe von jeweils zwei Strahlrohren den Ball in das gegnerische Tor befördern.
Angesichts des Wetters artete das Ganze in einer kleinen Wasserschlacht aus.
Zum Schluss wurde gemeinsam auf der Terrasse gegrillt.


Anmerkung: Durch Unsicherheiten bezüglich der neuen DSGVO werden wir, die Jugendfeuerwehr Mannheim Abteilung Innenstadt, vorerst keine Bilder mehr posten. Wir hoffen das sich die Unklarheiten bald geklärt haben und wir wieder wie gewohnt Bilder der Übungen posten können.