Kategorien-Archiv Kindergruppen

VonR. Hübner

ACHTUNG: Wir haben geschlossen!

Liebe Jugendfeuerwehrwehrmitglieder,

Liebe Eltern,

auf Grund von Schutzmaßnahmen betreffend des Coronavirus  haben wir, bereits vor wenigen Tagen, bei der Jugendfeuerwehr Mannheim alle Aktivitäten (Übungen/Ausflüge/usw.) bis auf weiteres in allen Abteilungen eingestellt!

Wir danken für euer Verständnis und hoffen euch bald wieder bei uns willkommen zu heißen!

Eure Jugendfeuerwehr Mannheim

 

VonR. Hübner

Jugendgruppenleiterlehrgang

Letzten Freitag war es so weit, der Startschuss für den Jugendgruppenleiterlehrgang 2019 ist gefallen!

Am Start standen 28 motivierte Jugend- und Kindergruppenbetreuer, welche in 40 Arbeitsstunden über 2 Wochenenden ihre Grundqualifikation zum Jugendgruppenleiter erwerben wollen. 15 Mannheimer/innen so wie Kameraden und Kameradinnen aus Nagold, Fürth, Karlsruhe und Heidelberg waren mit dabei. sogar ein Gastteilnehmer aus einer Mannheimer Kirchengemeinde war mit im Team.

Doch dieser Lehrgang war kein gewöhnlicher Lehrgang! Also Pilotlehrgang nach einer  Neukonzeptionierung durch die Landesfeuerwehrschule BaWü konnten die Ausbilder Nadine Krenz und Rouven Hübner die neuen Themen erstmals ausprobieren und überprüfen, ob die Theorie aus dem Lehrplan dann im Lehrgang auch in die Praxis umgesetzt werden kann. Für das 2. Wochenende konnten so viele Denkanstöße mitgenommen werden, welche bei Serienreife zu einem tollen Ergebnis führen sollen mit ein bisschen „made in Mannheim“ drin.

Lehrgangsort ist ein Hotel in Sinsheim-Hilsbach. Die Themen am ersten Wochenende waren u.a.: Die Anforderungen an einen Jugendgruppenleiter, die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Kommunikation und Präsentation, Finanzierung und viele Spiele. Am Abend sind wir gemütlich beisammen gesessen und wer wollte konnte auch die hauseigene Sauna nutzen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt!

Wir sind schon gespannt und freuen und auf die Fortsetzumg von Teil 2 im März!

h

VonR. Hübner

Feuerwehrkino zum anfassen

Zum Filmstart von Feuerwehrmann Sam darf ein echtes Feuerwehrauto natürlich nicht fehlen. Deshalb konnte man gestern, und noch am 19. und 27. Januar vor und nach dem Film im Cinemaxx Mannheim ein echtes Feuerwehrauto bestaunen und hautnah erleben was natürlich viel Begeisterung und leuchtenden Kinderaugen auslöste!
VonR. Hübner

Neujahrsempfang

Auch dieses Jahr waren wir wieder traditionell am 6. Januar beim Neujahrsempfang der Stadt im Rosengarten mit einem Stand vertreten.

VonR. Hübner

Kindergruppen besuchen Feuerwehrmann Sam

Gestern besuchten unsere Löschlöwen der Abt. Innenstadt den neuen Kinofilm von Feuerwehrmann Sam im Cinemaxxkino Mannheim. Voller Spannung verfolgten die 15 Kinder zwischen 6 und 10 Jahre ein aufregendes Feuerwehrabenteuer ihres Feuerwehrhelden! Am 19. Januar kommen auch unsere Löschlöwen aus der Rheinau zum Film schauen. Wir wünschen schon mal viel Spaß! Besonderen Dank gilt dem Cinemaxx Mannheim für die Einladung zum freien Kinoeintritt für unsere Kinder!
VonR. Hübner

Die Löschlöwen kommen jetzt auch nach Neckarau!!!

Nach langer Planung ist es so weit! Kommenden März geht bei der Jugendfeuerwehr Mannheim Abt. Neckarau die erste Kindergruppe (Kinderfeuerwehr) an den Start!

Mit diesem Schritt senkt die Jugendfeuerwehrabteilung Neckarau das Eintrittsalter von 10 auf 6 Jahre!

Nach Innenstadt, Rheinau und Wallstadt ist dies die 4. Kindergruppe, die seit dem Projektstart durch die Mannheimer Lions im Frühjahr 2018, ins Leben gerufen wird.

Bisher sind 15 freie Plätze vorgesehen.

Ihr Kind ist zwischen 6 und 10 Jahre alt und möchte Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau werden? Dann schreiben Sie an Neckarau@kindergruppe-mannheim.de und wir senden ihnen weitere Infos zu.


VonR. Hübner

Kindergipfel von 68Deins!

Am Mittwoch Morgen waren wir zwischen 10 und 13 Uhr mit einem Löschfahrzeug auf dem Mannheimer Kindergipfel. Dort konnten Kinder unser Feuerwehrauto besichtigen.

Auf dem Kindergipfel erfahren junge Mannheimer*innen zwischen 6 und 13 Jahren wie Kommunalpolitik funktioniert. Außerdem haben sie die Möglichkeit ihre Vorstellung von einem kindergerechten Mannheim im Dialog mit Mannheimer Stadträt*innen zu dieskutieren und so in in den politischen Entscheidungsprozess zu integrieren.

VonR. Hübner

Fortbildung für Jugendleiter

Am letzten Samstag hieß es aufgepasst für unsere Jugendgruppenleiter. In einem achtstündigen Unterricht konnte man seine Jugendleiterkarte um ganze drei Jahre verlängern.

Als erstes stand das Thema Drogen und Suchtprävention auf der Tagesordnung. Polizeioberkommissar Wolfgang Reich referierte 3 Stunden darüber, was für Drogen es gibt, wie die Sucht entsteht und welche Folgen und Gefahren daraus entstehen.

In den nächsten drei Stunden ging es um die DSGVO. Medienanwalt Frank Zander erzählte uns einiges über Datenschutz, Bildrechte und wie man damit umgehen muss.

Am späten Nachmittag stand dann das Thema ADHS mit Nadine Krenz auf dem Plan. Sie konnte uns erklären was das genau bedeutet und wie man damit umgeht.

Den Abschluss machte Meryem Atici vom Stadtjugendring mit dem Thema Mobbing unter Jugendlichen.

Natürlich war auch stets für das leibliche Wohl gesorgt und die Klimaanlage konnte verhindern das unsere 20 Teilnehmer ins schwitzen kamen.

Wir bedanken uns noch ein mal bei unseren 4 Referenten/innen und den Teilnehmern für diese tolle und Interessante Fortbildung!

VonR. Hübner

1. Kindergruppe in Mannheim gestartet!

Aufgeregt und voller Spannung waren die Jungen und Mädchen, welche zwischen 6 und 10 Jahren alt waren, die sich am vergangenen Samstag zu unserem ersten Kindergruppentreffen bei der Abteilung Innenstadt getroffen haben.

Es wurde das Feuerwehrhaus besichtigt, Feuerwehrautos konnten begutachtet werden und es gab eine Rundfahrt mit dem Feuerwehrauto.

17 Kinder sind zu diesem Termin erschienen.

Mit der Einführung der Kindergruppen konnten wir unser Eintrittsalter in die Jugendfeuerwehr von bisher 10 auf 6 Jahre heruntersetzen.

Das Projekt wurde durch die Lions Mannheim gefördert. Aktuell haben wir 2 Standorte für Kindergruppen in Rheinau und Innenstadt. Friedrichsfeld und Wallstadt wollen sich bald anschließen.

VonS. Engelhart

Neujahrsempfang im Rosengarten

Am Samstag den 06.01.2018 war es wieder soweit. Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder der Neujahrsempfang im Rosengarten (Kongresszentrum) mit unserem Oberbürgermeister Herr Dr. Peter Kurz statt.

Und wie immer konnte sich die Mannheimer Bevölkerung an diesem Tag an verschiedenen Messeständen von allen möglichen Unternehmen und Vereinen sowie aller Rettungsorganisationen informieren über deren Leistungsangebot.

Die Jugendfeuerwehr Mannheim hatte dieses Jahr zum zweiten Mal einen eigenen Stand gleich neben dem der Freiwilligen Feuerwehr. Der Stand wurde vom Stadtjugendwart Rouven Hübner sowie dessen Stellvertreter Steffen Engelhart betreut. Unterstütz wurden wir aber auch immer wieder mal von den Kameraden die den Stand der Freiwilligen Feuerwehr betreut haben.  Auch hier nochmal vielen Dank für die gegenseitige Unterstützung.

Natürlich nutzen wir neben Werbung für die Jugendfeuerwehr auch den Tag um Interessierte gleich über die neu gegründete Kindergruppe zu informieren. Hierbei hatte unser Stadtjugendwart Rouven Hübner morgens noch schnell bevor sich die Türen vom Rosengarten öffneten ein Tretauto in Form eines Feuerwehrauto zusammengebaut. Und unser Kamerad Matthias Waldecker der gerne auch noch neben der Feuerwehr Modellautos baut, spendierte dem Fahrzeug noch ein Blaulicht.

Dieses Tretauto war ein richtiger Magnet für die kleinen Besucher die mit ihren Eltern unseren Stand besuchten. Manche Kinder hätten das Fahrzeug am liebsten gleich mit nach Hause genommen. Im Laufe des Nachmittags besuchte uns zuerst unser Erster Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Specht und danach noch weitere Mitglieder aus der Politik. Und  gegen Ende der Veranstaltung konnte unser Oberbürgermeister Herr Dr. Kurz mit seiner Frau noch vorbeischauen.

Als Fazit kann man sagen das es wieder ein interessanter Tag mit vielen Gesprächen war und natürlich hoffen wir das wir wieder ein paar Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr begeistern konnten.

 

Steffen Engelhart

Stellv. Stadtjugendwart