fan-werden-bei-facebook

Werbung

decopicture ma

Grisu entdeckt die Kindergruppe

Unter diesem Namen fand am 17. September 2016 ein Lehrgang zum Thema „Unterrichtsgestaltung für Kindergruppen (6-10 Jahren) in der Jugendfeuerwehr“ im Rettungszentrum in MA-Friedrichsfeld statt. Unter der Leitung von Referentin Nadine Krenz von der Landesfeuerwehrschule Bruchsal bekamen die 16 Teilnehmer aus verschiedensten Jugendfeuerwehren in Baden-Württemberg (u. a. Weinheim, Trossingen, Walldürn) einen Einblick in die Gestaltung und Planung von Gruppen mit Kindern unter 10 Jahren.


Der Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner nahm ebenfalls an dem Lehrgang teil und sorgte auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer in der Mittagspause. Unterstützt wurde er dabei von seinem Stellvertreter Steffen Engelhart und  Kameraden von der Jugendfeuerwehr Friedrichsfeld.
Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß bei dem Lehrgang und wirkten aktiv bei verschiedenen Gruppenarbeiten mit. Dabei wurden wie so oft bei solchen Lehrgängen auch gleich neue Kontakte geknüpft, und bisherige Erfahrungen auf dem Gebiet der Kinderfeuerwehr ausgetauscht.
Kinderfeuerwehren gibt es in Baden-Württemberg erst seit 2012. In der Kinderfeuerwehr liegt der Schwerpunkt meist in der Freizeitgestaltung wie Basteln, Brandschutzerziehung, Ausflüge, Malen, Sport, gemeinsamen Backen/Kochen usw.
In der Jugendfeuerwehr (10 – 17 Jahre) liegt das Verhältnis von Freizeit und Feuerwehr dann bei 50/50 und es können bei der Jugendfeuerwehr auch verschiedene Leistungsabzeichen erworben werden, ähnlich wie auch im Sportverein.
Derzeit (Stand 31.12.2015) gibt es in ganz Baden-Württemberg 167 Kinderfeuerwehren mit 2033 Kindern.

Im Sommer 2017 will auch die Jugendfeuerwehr Mannheim mit einer Kindergruppe starten, Details dazu findet ihr dann auch hier.