Schlagwort-Archiv Jugendfeuerwehr Abt. Neckarau

VonR. Hübner

Erste Hilfe kann jeder!!!

Unter dem Motte „Erste Hilfe kann jeder!“ fand heute ein offizieller Ersthelferkurs des ASB Mannheim in unseren Räumen statt. Stabile Seitenlange bei Bewusstlosigkeit, Reanimation bei Herzstillstand, Druckverband und Co. Alles kein Problem für unsere 11 frisch gebackenen Ersthelfer der Abt. Neckarau.

VonC. Ludwig

Großübung der Jugendfeuerwehr Mannheim mit der Werkfeuerwehr Essity

Früh und regnerisch begann der vergangene Samstag am 19. Oktober. An diesem Tag war für die Jugendfeuerwehr Mannheim eine große Übung angesetzt. Früh morgens um 8 Uhr fuhren 5 Löschfahrzeuge voll besetzt mit Jugendlichen der Abteilungen Nord, Seckenheim, Neckarau und Innenstadt zum Firmengelände der Firma Essity auf der Friesenheimer Insel.

Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und unsere Floriansjünger wurden pünktlich um 9 Uhr von der ortsansässigen Werkfeuerwehr der Fa. Essity und ihren Mitarbeitern mit einem kleinen Frühstück empfangen.
Nach einer kurzen Stärkung kam dann auch schon die Einsatzmeldung! Es brannte ein Teil des Holzlagers der Firma. Die Werkfeuerwehr rückte mit Ihren Löschfahrzeugen aus und forderte kurz darauf die Jugendfeuerwehr zur Verstärkung an.
Mit allen 5 Löschfahrzeugen und mit Blaulicht und Sirene fuhren die jungen Nachwuchsfeuerwehrleute durch das Werksgelände zur Einsatzstelle, während die Werkfeuerwehr begann eine Wasserleitung mit großvolumigen F-Schläuchen zum Brandherd zu verlegen.
Um ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Holzlager zu verhindern, baute die Jugendfeuerwehr eine Riegelstellung mit 12 C-Rohren und mehreren Wasserwerfern auf.
Im Zuge der Übung konnte so auch gleich der neue Wasseranschluss getestet werden, welcher Löschwasser aus dem Rhein über 4 große Pumpen auf das Firmengelände pumpt.
Das angenommene Feuer konnte durch den massiven und schnellen Einsatz der Jugendfeuerwehr gelöscht werden und ein Flammenüberschlag verhindert werden. Aber das wichtigste: Alle Kids hatten einen riesen Spaß bei der Übung!
Nach dem alle Schläuche wieder aufgerollt und verstaut waren, ging es zur Stärkung wieder in das Gerätehaus der Werkfeuerwehr, wo die Kameraden uns zur Stärkung Riesenhamburger auf den Grill gelegt hatten.

Nach einem Gruppenbild gab es dann noch eine interessante Führung durch zwei Produktionshallen, wo die Kinder sehen konnten, wie Küchenrolle und Klopapier hergestellt, gerollt und verpackt werden.

Gruppenbild Essity 2019

Die Übung entstand durch eine Kooperation der Ausbildungswerkstatt der Firma Essity mit der Jugendfeuerwehr Mannheim, welche durch unsere hauptamtliche Bildungsreferentin für die Jugendfeuerwehr betreut wird.
VonR. Hübner

Zweiter Tag der Jugendfeuerwehr in Mannheim

Am 06.04. fand auf der Hauptfeuerwache der zweite Tag der Jugend unserer Jugendfeuerwehr statt.

Wie im vergangenen Jahr trafen sich rund 90 Teilnehmer aller acht Jugendabteilungen unserer Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern auf der Hauptfeuerwache.

Nach einer Begrüßung durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner und Grußworten des Feuerwehrkommandanten Karlheinz Gremm ging es mit dem Programm los. Wolfgang Rech von der Polizei Mannheim referierte vor den Jugendlichen über das Thema Suchtmittel und Ihre gefahren. Er zeigte den Jugendlichen auf, wie gefährlich der Konsum von Cannabis, Zigaretten und anderen Drogen sein kann. Nach einem anschließendem Mittagessen ging es dann los in die Workshops.

Hier wurden die Teilnehmer in zwei Altersgruppen unterteilt. Die jüngeren von 10-13 Jahre machten den Nachmittag über verschiedene Spiele und eroberten zum ersten Mal unsere neue Actionhüpfburgrutsche, mit der man tolle Gruppenwettkämpfe bestreiten konnte.

Die Altersklasse 14-17 besuchten Workshops zum Thema Mobbing und von 68Deins!, ein Projekt zur Mitbestimmung in der Kommunalpolitik des Stadtjugendring.

Auch wählten unsere Jugendsprecher für ein Jahr den/die neuen Stadtjugendsprecher-/in samt Stellvertreter/-in. Unter 3 Bewerben wurden mit je einer Stimme Mehrheit Luis Baudrexel zum Stadtjugendsprecher und Sarah Ocak zur Stellvertreterin gewählt.

Zum Schluss gab es noch ein Abschlussfoto von allen Teilnehmern bevor alle Müde den Heimweg angetreten haben.

VonR. Hübner

Rettung und Technische Hilfe

In unserer gestrigen Übung ging es rund um das Thema Technische Hilfeleistung. In 3 Stationen mussten unsere Jugendlichen das Retten über ein Tragetuch aus einem Turm üben, eine verletzte Person auf einem Rettungsbrett festschnallen und durften Schneidversuche an einem alten Fahrrad mit der hydraulischen Rettungsschere durchführen.

VonR. Hübner

Freikarten für Mario Barth

Die Jugendfeuerwehr Mannheim verschenkt an alle Jugendfeuerwehrmitgleider aus Mannheim, zur Vorstellung des Comedian Mario Barth am 25.01.2019 um 20:00 Uhr in die SAP Arena Mannheim, Freikarten! Wenn du die Vorstellung besuchen möchtest, melde dich einfach bei deinem Jugemndbetreuer bis 13.01.19. Eintritt frei!

VonR. Hübner

Abhängen mal anders :-)

Teamwork und Kreativität ist ein Kernelement unserer Jugendarbeit! Dies galt es in unserer letzten Jugendübung der Gruppe 2 (14-18 Jahre) am vergangenem Dienstag zu trainieren und unter Beweis zu stellen.

Begonnen wurde mit einem Spiel zum aufwärmen. Die darauffolgenden Aufgabe klang erst einmal einfach. Baue mit einem Feuerwehrauto und dessen Ausrüstung eine funktionierende Hängematte.

Hoch motiviert und mit viel Erfindungsreichtum wurden Pläne geschmiedet und Konstruktionen ausprobiert, welche bei unseren Jungs und Mädels dann am Ende der Gruppenstunde natürlich auch zum Erfolg verhalfen wie man an den Bildern erkennen kann.

 

VonR. Hübner

Bereit zu helfen!

Nicht nur unsere großen, auch die Gruppe 1 der 10–13 Jährigen lernten jeweils an einem Übungsabend wie man im Notfall Erste Hilfe leisten kann, egal ob Druckverband oder Reanimation.

VonJ. Schumacher

Übung 16.10.2018 (kleine Gruppe)

Feuerwehrfahrzeuge transportieren alles an Material was wir im Ernstfall benötigen. Auch bei der Jugendfeuerwehr lernen wir schon früh wo alles auf dem Fahrzeug ist und was wir überhaupt alles dabei haben.
Hierfür gibt es die Fahrzeugkunde, in der es die Aufgabe der Jugendlichen ist verschiedene Sachen zu suchen und erklären zu können.

In unserer Übung am letzten Dienstag war es die Aufgabe das komplette Fahrzeug von oben bis unter auszuräumen, die Sachen zu sortieren und diese später wieder am richtigen Platz einzuräumen. Dies war nicht ganz so leicht, jedoch standen uns immer Betreuer zur Seite und gaben uns hilfreiche Tipps.

VonR. Hübner

Feuer im alten Gerätehaus!

Viel Rauch und 3 vermisste Personen!

Bei diesem Übungszenario steigt das Adrenalin unserer jungen Retter der Gruppe 2 (14-18J.) aus Neckarau natürlich.

Schnell die Übungsatemschutzflaschen aufgezogen, Schläuche ausgerollt und los geht’s zur Rettung und Brandbekämpfung.

Alle vermissten Personen konnten gefunden und das Feuer schnell gelöscht werden.

VonR. Hübner

1. Jugendübung der Gruppe 1 nach den Ferien

Bei strahlendem Sonnenschein stand an der gestriegen Übung alles unter dem Motto Strahlrohrtraining.

An 4 verschiedenen Stationen mussten die 20 Jugendlichen zwischen 10 und 13 Jahren verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben absolvieren. Wettspritzen oder das zielgenaue treffen von Zahlenfeldern  waren nur 2 der Aufgaben die es zu meistern gab. Bei der Übung konnten die jungen Floriansjünger/innen ihr Feingefühl für Strahlrohr und Schlauch trainiren und auch für ein paar neue Jugendfeuererwehranwärter/innen war es ein riesen Spaß.