Jugendabteilungen

Abteilung Nord Abteilung Innenstadt Abteilung Wallstadt Abteilung Feudenheim Abteilung Neckarau Abteilung Rheinau Abteilung Friedrichsfeld Abteilung Seckenheim

Hier findest du die näheren Informationen über die acht Abteilungen der Jugendfeuerwehr Mannheim, du musst diese nur anklicken. Wenn du uns besuchen willst, melde dich einfach bei der für dich nächsten Abteilung und komm zu einem Übungsdienst vorbei. Die Jugendfeuerwehr Mannheim besteht aus folgenden Abteilungen:


Abteilung Innenstadt
Hauptfeuerwache
Gert-Magnus-Platz 1
68163 Mannheim

Abteilung Neckarau
Hauptfeuerwache
Gert-Magnus-Platz 1
68163 Mannheim


 


Abteilung Nord
Feuerwache Nord
Auf dem Sand 87
68305 Mannheim

Abteilung Feudenheim
Gerätehaus Feudenheim
Theodor-Storm-Straße 124
68259 Mannheim


 


Abteilung Wallstadt
Gerätehaus Wallstadt
Mudauer Ring 5
68259 Mannheim

Abteilung Rheinau
Feuerwache Süd
Relaisstraße 214
68219 Mannheim


 


Abteilung Seckenheim
Gerätehaus Seckenheim
Seckenheimer Hauptstraße 158
68239 Mannheim

Abteilung Friedrichsfeld
Rettungszentrum Friedrichsfeld
Saarburger Ring 57-59
68229 Mannheim



Neues der Stadtjugendfeuerwehr

VR Bank Rhein-Neckar spendet 2500 €

Im Zuge der Neueröffnung der renovierten Bankfiliale der VR Bank Rhein-Neckar in der Relaisstraße im Stadtteil Rheinau, bekam unser Förderverein eine Spende von 2500,00 € überreicht. Die Spende wird der Jugendabteilung Rheinau zu gute kommen.

Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal recht Herzlich bei der VR Bank Rhein-Neckar für diese großartige und großzügige Spende bedanken!

Großübung der Jugendfeuerwehr Mannheim mit der Werkfeuerwehr Essity

Früh und regnerisch begann der vergangene Samstag am 19. Oktober. An diesem Tag war für die Jugendfeuerwehr Mannheim eine große Übung angesetzt. Früh morgens um 8 Uhr fuhren 5 Löschfahrzeuge voll besetzt mit Jugendlichen der Abteilungen Nord, Seckenheim, Neckarau und Innenstadt zum Firmengelände der Firma Essity auf der Friesenheimer Insel.

Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und unsere Floriansjünger wurden pünktlich um 9 Uhr von der ortsansässigen Werkfeuerwehr der Fa. Essity und ihren Mitarbeitern mit einem kleinen Frühstück empfangen.
Nach einer kurzen Stärkung kam dann auch schon die Einsatzmeldung! Es brannte ein Teil des Holzlagers der Firma. Die Werkfeuerwehr rückte mit Ihren Löschfahrzeugen aus und forderte kurz darauf die Jugendfeuerwehr zur Verstärkung an.
Mit allen 5 Löschfahrzeugen und mit Blaulicht und Sirene fuhren die jungen Nachwuchsfeuerwehrleute durch das Werksgelände zur Einsatzstelle, während die Werkfeuerwehr begann eine Wasserleitung mit großvolumigen F-Schläuchen zum Brandherd zu verlegen.
Um ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Holzlager zu verhindern, baute die Jugendfeuerwehr eine Riegelstellung mit 12 C-Rohren und mehreren Wasserwerfern auf.
Im Zuge der Übung konnte so auch gleich der neue Wasseranschluss getestet werden, welcher Löschwasser aus dem Rhein über 4 große Pumpen auf das Firmengelände pumpt.
Das angenommene Feuer konnte durch den massiven und schnellen Einsatz der Jugendfeuerwehr gelöscht werden und ein Flammenüberschlag verhindert werden. Aber das wichtigste: Alle Kids hatten einen riesen Spaß bei der Übung!
Nach dem alle Schläuche wieder aufgerollt und verstaut waren, ging es zur Stärkung wieder in das Gerätehaus der Werkfeuerwehr, wo die Kameraden uns zur Stärkung Riesenhamburger auf den Grill gelegt hatten.

Nach einem Gruppenbild gab es dann noch eine interessante Führung durch zwei Produktionshallen, wo die Kinder sehen konnten, wie Küchenrolle und Klopapier hergestellt, gerollt und verpackt werden.

Gruppenbild Essity 2019

Die Übung entstand durch eine Kooperation der Ausbildungswerkstatt der Firma Essity mit der Jugendfeuerwehr Mannheim, welche durch unsere hauptamtliche Bildungsreferentin für die Jugendfeuerwehr betreut wird.

Allmonatliche Besprechung

Jugendarbeit ist nicht immer Arbeit, welche einem auf Anhieb auffällt. Diese spielt sich für viele unbemerkt und auch unwissend,meitens im Hintergrund ab. Wie jeden Monat treffen sich, am letzten Donnerstag im Monat, alle Jugendwarte und Stellvertreter sowie alle Fachgebietsleitungen und der Stadtjugendleitung um wichtige Themen anzubesprechen und zu diskutieren.

Hier ein Symbolbild einer vergangenen Besprechung.

Zweiter Tag der Jugendfeuerwehr in Mannheim

Am 06.04. fand auf der Hauptfeuerwache der zweite Tag der Jugend unserer Jugendfeuerwehr statt.

Wie im vergangenen Jahr trafen sich rund 90 Teilnehmer aller acht Jugendabteilungen unserer Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern auf der Hauptfeuerwache.

Nach einer Begrüßung durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner und Grußworten des Feuerwehrkommandanten Karlheinz Gremm ging es mit dem Programm los. Wolfgang Rech von der Polizei Mannheim referierte vor den Jugendlichen über das Thema Suchtmittel und Ihre gefahren. Er zeigte den Jugendlichen auf, wie gefährlich der Konsum von Cannabis, Zigaretten und anderen Drogen sein kann. Nach einem anschließendem Mittagessen ging es dann los in die Workshops.

Hier wurden die Teilnehmer in zwei Altersgruppen unterteilt. Die jüngeren von 10-13 Jahre machten den Nachmittag über verschiedene Spiele und eroberten zum ersten Mal unsere neue Actionhüpfburgrutsche, mit der man tolle Gruppenwettkämpfe bestreiten konnte.

Die Altersklasse 14-17 besuchten Workshops zum Thema Mobbing und von 68Deins!, ein Projekt zur Mitbestimmung in der Kommunalpolitik des Stadtjugendring.

Auch wählten unsere Jugendsprecher für ein Jahr den/die neuen Stadtjugendsprecher-/in samt Stellvertreter/-in. Unter 3 Bewerben wurden mit je einer Stimme Mehrheit Luis Baudrexel zum Stadtjugendsprecher und Sarah Ocak zur Stellvertreterin gewählt.

Zum Schluss gab es noch ein Abschlussfoto von allen Teilnehmern bevor alle Müde den Heimweg angetreten haben.

FEUERWEHR HAUTNAH ERLEBEN

Im Mai 2019 starten wie in den vergangenen Jahren die „nachhaltigen“ Aktionen des Mannheimer Agenda Diploms. Wieder gibt es ein tolles Programm für Mannheims Kinder im Alter von 6 bis 17 Jahren. Von Mai bis September können sich die Kids aus dem reichhaltigen Programm ihre Favoriten aussuchen und sich per Postkarte direkt bei den Anbietern anmelden. Für jede Teilnahme gibt es einen Stempel in die Sammelkarte, die mit vier Stempeln versehen gleichzeitig die Eintrittskarte für die Auszeichnung mit dem Agenda Diplom ist. Das Programm mit den vielen Aktionen ist in einer bunten Broschüre zusammengefasst worden. Diese liegt ab Mai in den Bürgerdiensten, Bibliotheken, und weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite der Stadt Mannheim

Und die Jugendfeuerwehr ist natürlich auch mit dabei und sorgt für Action.

Was werdet ihr erleben? Wir zeigen euch, was die Feuerwehr alles macht und wie ein Feuerwehrauto funktioniert, wie man Brände löscht oder welche Schutzkleidung Feuerwehrleute tragen. Als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau muss man ganz schön fit sein. Neben all den spannenden Einsätzen gehört auch Teamwork und Köpfchen zu der alltäglichen Arbeit. Komm vorbei und erfahre mehr über die Arbeit bei der Feuerwehr und mache bei unserer spannenden und lustigen „Feuerwehrolympiade“ mit. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Dir!

Die Termine für die kommende Aktion sind die folgenden:

Datum Uhrzeit Ort Zielgruppe freie Plätze (Stand 27.06.2019)
So, 19. Mai 2019 14 – 16 Uhr Gerätehaus Neckarau (Hauptfeuerwache) für Kinder 6-10 Jahre ausgebucht
Sa, 13. Juli 2019 13 – 17 Uhr Gerätehaus Neckarau (Hauptfeuerwache) für Kinder 10-13 Jahre 13
So, 14. Juli 2019 14 – 18 Uhr Gerätehaus Neckarau (Hauptfeuerwache) für Kinder 14-17 Jahre 16

Treffpunkt ist jeweils im Hof der Feuerwache.


Anmeldung:
Die Anmeldung zu einem der Termine funktioniert über das untenstehende Formular.
Wichtig ist jeweils die Angabe des Teilnehmernamens und Kontakt-Mailadresse.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, ob die Anmeldung erfolgreich war.

hier direkt Anmelden













Ihre Daten:

Ihr Nachname:*
Ihr Vorname:*
Ihre E-Mail-Adresse:*
Eine Telefonnummer wo wir Sie im Notfall erreichen können:*
Datum:* So 19. Mai (für Kinder 6-10 Jahre); 14-16 UhrSa 13. Juli (für Kinder 10-13 Jahre); 13 - 17UhrSo 14. Juli (für Kinder 14-17 Jahre); 14 - 18 Uhr

Daten des Kindes:
(Wenn Sie mehrere Kinder Anmelden möchten bitte unten bei weitere Kinder, mit den von uns gewünschten Daten, eintragen)

Nachname des Kindes:*
Vorname des Kindes:*
Geburtstag des Kindes:*
Weitere Kinder:
Weitere Informationen:

[Einklappen]

Weiterführender Kontakt:
Stadt Mannheim
Dez. III, Bildung, Jugend und Gesundheit
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Anna Argiantzis
D7, 1-6
68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 293-3648
e-mail: 51.agendadiplom@mannheim.de
web: www.mannheim.de/

Fishbowl zur Komunalwahl

Am letzten Mittwoch hat der Stadtjugendring zu einem Gespräch in Form eines Fishbowl mit den Gemeinderatsfraktionen eingeladen. Eines der angesprochenen Themen der Mitgliedsverbände unserer Jugendorganisationen war die Wertschöpfung des Ehrenamtes und die brikäre Finanzsituation in der Geschäftsstelle des Stadtjugendringes.

die Jugendfeuerwehr war gleich mit 5 Mitgliedern vertreten, darunter drei unsere Jugendsprecher aus Innenstadt, Rheinau und Feudenheim.

Jugendgruppenleiterlehrgang

Letzten Freitag war es so weit, der Startschuss für den Jugendgruppenleiterlehrgang 2019 ist gefallen!

Am Start standen 28 motivierte Jugend- und Kindergruppenbetreuer, welche in 40 Arbeitsstunden über 2 Wochenenden ihre Grundqualifikation zum Jugendgruppenleiter erwerben wollen. 15 Mannheimer/innen so wie Kameraden und Kameradinnen aus Nagold, Fürth, Karlsruhe und Heidelberg waren mit dabei. sogar ein Gastteilnehmer aus einer Mannheimer Kirchengemeinde war mit im Team.

Doch dieser Lehrgang war kein gewöhnlicher Lehrgang! Also Pilotlehrgang nach einer  Neukonzeptionierung durch die Landesfeuerwehrschule BaWü konnten die Ausbilder Nadine Krenz und Rouven Hübner die neuen Themen erstmals ausprobieren und überprüfen, ob die Theorie aus dem Lehrplan dann im Lehrgang auch in die Praxis umgesetzt werden kann. Für das 2. Wochenende konnten so viele Denkanstöße mitgenommen werden, welche bei Serienreife zu einem tollen Ergebnis führen sollen mit ein bisschen „made in Mannheim“ drin.

Lehrgangsort ist ein Hotel in Sinsheim-Hilsbach. Die Themen am ersten Wochenende waren u.a.: Die Anforderungen an einen Jugendgruppenleiter, die Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Kommunikation und Präsentation, Finanzierung und viele Spiele. Am Abend sind wir gemütlich beisammen gesessen und wer wollte konnte auch die hauseigene Sauna nutzen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt!

Wir sind schon gespannt und freuen und auf die Fortsetzumg von Teil 2 im März!

h


Partner Seiten

www.jf-rnk.de
www.jugendfeuwehr-bw.de
www.jugendfeuerwehr-nok.de
www.jugendfeuerwehr-heidelberg.de
www.sjr-mannheim.de