Jugendabteilungen

Abteilung Nord Abteilung Innenstadt Abteilung Wallstadt Abteilung Feudenheim Abteilung Neckarau Abteilung Rheinau Abteilung Friedrichsfeld Abteilung Seckenheim

Hier findest du die näheren Informationen über die acht Abteilungen der Jugendfeuerwehr Mannheim, du musst diese nur anklicken. Wenn du uns besuchen willst, melde dich einfach bei der für dich nächsten Abteilung und komm zu einem Übungsdienst vorbei. Die Jugendfeuerwehr Mannheim besteht aus folgenden Abteilungen:


Abteilung Innenstadt
Hauptfeuerwache
Gert-Magnus-Platz 1
68163 Mannheim

Abteilung Neckarau
Hauptfeuerwache
Gert-Magnus-Platz 1
68163 Mannheim


 


Abteilung Nord
Feuerwache Nord
Auf dem Sand 87
68305 Mannheim

Abteilung Feudenheim
Gerätehaus Feudenheim
Theodor-Storm-Straße 124
68259 Mannheim


 


Abteilung Wallstadt
Gerätehaus Wallstadt
Mudauer Ring 5
68259 Mannheim

Abteilung Rheinau
Feuerwache Süd
Relaisstraße 214
68219 Mannheim


 


Abteilung Seckenheim
Gerätehaus Seckenheim
Seckenheimer Hauptstraße 158
68239 Mannheim

Abteilung Friedrichsfeld
Rettungszentrum Friedrichsfeld
Saarburger Ring 57-59
68229 Mannheim



Neues der Stadtjugendfeuerwehr

Newsletter

Nach der neuen Homepage, welche dieses neue Angebot erst ermöglicht, haben wir jetzt, neben Facebook, einen eMail Newsletter eingeführt. Bei diesem könnt Ihr Euch unten Eintragen und Registrieren.

Sofern ein neuer Beitrag, im Zeitraum von 19:00 Uhr des Vortages bis heute 19:00 Uhr, veröffentlicht wird, kommt um 19:00 Uhr eine Mail mit diesem und allen weiteren neuen Beiträgen.

Es wäre schön, wenn wir eine Rückmeldung, in Form eines Kommentares oder einer eMail, über dieses Angebot bekommen, damit wir dieses ständig weiterentwickeln können.


Jugendarbeit am Schreibtisch

Das Jugendarbeit für die Verantwortlichen unserer JF nicht nur Spaß und Spiel, sondern auch trockener Papierkram und Büroalltag bedeutet, kann man hier wunderbar an unserem Papierberg im Jugendbüro sehen. Kassenwart Enrico Starck und Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner arbeiten heute wieder unermüdlich bis spät in die Nacht.

DIE FEUERWEHR EINMAL HAUTNAH ERLEBEN

Im Juni 2018 starten wie in den vergangenen Jahren die „nachhaltigen“ Aktionen des Mannheimer Agenda Diploms. Wieder gibt es ein tolles Programm für Mannheims Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Von Mai bis September können sich die Kids aus dem reichhaltigen Programm ihre Favoriten aussuchen und sich per Postkarte direkt bei den Anbietern anmelden. Für jede Teilnahme gibt es einen Stempel in die Sammelkarte, die mit sechs Stempeln versehen gleichzeitig die Eintrittskarte für die Auszeichnung mit dem Agenda Diplom ist. Das Programm mit den vielen Aktionen ist in einer bunten Broschüre zusammengefasst worden. Diese liegt ab Mai in den Bürgerdiensten, Bibliotheken, und weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite der Stadt Mannheim

Und die Jugendfeuerwehr ist natürlich auch mit dabei und sorgt für Action.

An diesem Tag lernst du wie die Feuerwehr „funktioniert“ und wir schauen uns gemeinsam die Feuerwache und Feuerwehrfahrzeuge an.
Wir werden uns mit dir über Feuer unterhalten, dir erklären, wie man mit Streichholz, Feuerzeug und Kerze umgeht oder was du machen sollst, wenn es brennt, und was man bei einem Notruf am Telefon alles sagen muss.
Du lernst die komplette Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns kennen und darfst (fast) alle Teile auch mal selbst anziehen.
Anschließend kannst du eigene Erfahrung beim Suchen von Gegenständen in einem verqualmten Raum sammeln. Kannst du dabei die Orientierung behalten?
An unserem Brandhaus üben wir gemeinsam, wie man mit Wasser ein ein echtes kleines Feuer löscht.

 

Die Termine für die kommende Aktion sind die folgenden:

Datum Uhrzeit Ort max. Teilnehmer freie Plätze
(Stand 18.05.2018)
Sa, 12. Mai 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Friedrichsfeld 18 leider schon durchgeführt
Sa, 21. Juli 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Rheinau 18 ausgebucht 

Treffpunkt ist jeweils im Hof der Feuerwachen.


Anmeldung:
Die Anmeldung zu einem der Termine funktioniert über das untenstehende Formular oder per E-Mail.
Wichtig ist jeweils die Angabe des Teilnehmernamens und Kontakt-Mailadresse.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, ob die Anmeldung erfolgreich war.

hier direkt Anmelden




Ihre Daten:

Ihr Nachname:*
Ihr Vorname:*
Ihre E-Mail-Adresse:*
Eine Telefonnummer wo wir Sie im Notfall erreichen können:*
Datum:* Sa, 21. Juli 2018 10:00 Uhr

Daten des Kindes:
(Wenn Sie mehrere Kinder Anmelden möchten bitte unten mit den von uns jeweiligen Daten eintragen)

Nachname des Kindes:*
Vorname des Kindes:*
Geburtstag des Kindes:*
Weitere Kinder:
Weitere Informationen:

[Einklappen]

Weiterführender Kontakt:
Stadt Mannheim
Dez. III, Bildung, Jugend und Gesundheit
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Anna Argiantzis
D7, 1-6
68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 293-3648
e-mail: 51.agendadiplom@mannheim.de
web: www.mannheim.de/

Bildungskongress Werte in Mannheim

Heute Morgen um 10 Uhr begann in Mannheim der 1. Wertekongress der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg bei dem wir Gastgeber sind mit 25 Teilnehmern der Regionen bis nach Karlsruhe.

In spannenden Workshops und Vorträgen geht es um das Thema Werte in der Jugendfeuerwehr, was sind unsere Werte in der JF, wie werden diese hochgehalten, weitergegeben und gelebt?

Pilotprojekt Tag der Jugendfeuerwehr ein voller Erfolg

96 Kinder, Jugendliche und Betreuer trafen sich am 03.02.2018 zum ersten mal zum Tag der Jugendfeuerwehr auf der Hauptfeuerwache.
Zuvor hatte man im Jugendfeuerwehrausschuss beschlossen, für alle Abteilungen der Jugendfeuerwehr Mannheim, ein mal im Jahr einen gemeinsamen Tag mit einem tollen Programm abzuhalten bei dem alle Mannheimer JFler sich zusammen treffen und um die Gemeinschaft zu stärken.

Nach der Begrüßung durch Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner gab es von unserer Fachgebietsleiterin für Kindergruppen Nadine Krenz einen Disskusionsvortrag zum Thema KaReVeTo, ein Kunstwort was für Kameradschaft, Respekt, Vertrauen und Toleranz in der Jugendfeuerwehr steht.
Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann in 4 Gruppen in verschiede Workshops. In den Arbeitsgruppen waren die Themen *Inhalte unserer Homepage und Social Network*, *Mobbing unter Jugendlichen*, *Wünsche für Anschaffungen im laufenden und kommenden Jahr* und *Dienstplangestaltung* im Mittelpunkt.

Die Absolventen der Jugendflamme 3 stellten anschließend Ihr Projekt in einer Präsentation und einem Vorspiel zum Thema Unfallverhütung und Gesundheitsprävention in der Jugendfeuerwehr dar und konnten anschließend stolz und verdient Ihre Auszeichnung die Jugendflamme 3 entgegen nehmen.

Die anwesenden Jugendsprecher wählten anschließend Marcel de la Vigne (IN) und Louis Baudrexel (FE) zu den beiden neuen Stadtjugendsprechern.

Der Tag der Jugendfeuerwehr war ein voller Erfolg und es wird ihn auch im nächsten Jahr wieder geben!

Hier noch eine Diashow mit Bildern vom Jugendtag:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

1. Jugendsprechertreffen 2018

Das Demokratie und Mitbestimmung kein Fremdwort für unsere Jugendfeuerwehr ist konnten am vergangenen Freitag die Abteilungsjugendsprecher unter Beweis stellen.

Nach dem unsere Jugendsprecher ihr Quartier bei der FF Neckarau bezogen hatten, ging es auch schon los. Rouven Hübner begrüßte unsere Jugendsprecher und machte ein kleines Kennenlernspiel. Anschließend gab es Abendessen und man begann mit dem Thema, wie ist die Feuerwehr eigentlich gestrickt und welche Aufgben hat der am nächsten Tag aus den eigenen Reihen zu wählende Stadtjugendsprecher. Da am nächsten Tag  auf der Hauptfeuerwache der 1. Tag der Jugend statt finden sollte musste noch der Boden in die Multihalle eingelegt werden und die Stühle gestellt werden.

Anschließend ging es zum gemütlichen Teil des Abends über. Mit alkoholfreien Cocktails, Chips und selbstgemachtem Popcorn wurde im neuen Jugendraum der Abt. Neckarau ein Film angeschaut.

Am nächsten Tag starteten wir nach dem Frühstück und Aufräumen in den Tag der Jugendfeuerwehr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Neujahrsempfang im Rosengarten

Am Samstag den 06.01.2018 war es wieder soweit. Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder der Neujahrsempfang im Rosengarten (Kongresszentrum) mit unserem Oberbürgermeister Herr Dr. Peter Kurz statt.

Und wie immer konnte sich die Mannheimer Bevölkerung an diesem Tag an verschiedenen Messeständen von allen möglichen Unternehmen und Vereinen sowie aller Rettungsorganisationen informieren über deren Leistungsangebot.

Die Jugendfeuerwehr Mannheim hatte dieses Jahr zum zweiten Mal einen eigenen Stand gleich neben dem der Freiwilligen Feuerwehr. Der Stand wurde vom Stadtjugendwart Rouven Hübner sowie dessen Stellvertreter Steffen Engelhart betreut. Unterstütz wurden wir aber auch immer wieder mal von den Kameraden die den Stand der Freiwilligen Feuerwehr betreut haben.  Auch hier nochmal vielen Dank für die gegenseitige Unterstützung.

Natürlich nutzen wir neben Werbung für die Jugendfeuerwehr auch den Tag um Interessierte gleich über die neu gegründete Kindergruppe zu informieren. Hierbei hatte unser Stadtjugendwart Rouven Hübner morgens noch schnell bevor sich die Türen vom Rosengarten öffneten ein Tretauto in Form eines Feuerwehrauto zusammengebaut. Und unser Kamerad Matthias Waldecker der gerne auch noch neben der Feuerwehr Modellautos baut, spendierte dem Fahrzeug noch ein Blaulicht.

Dieses Tretauto war ein richtiger Magnet für die kleinen Besucher die mit ihren Eltern unseren Stand besuchten. Manche Kinder hätten das Fahrzeug am liebsten gleich mit nach Hause genommen. Im Laufe des Nachmittags besuchte uns zuerst unser Erster Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Specht und danach noch weitere Mitglieder aus der Politik. Und  gegen Ende der Veranstaltung konnte unser Oberbürgermeister Herr Dr. Kurz mit seiner Frau noch vorbeischauen.

Als Fazit kann man sagen das es wieder ein interessanter Tag mit vielen Gesprächen war und natürlich hoffen wir das wir wieder ein paar Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr begeistern konnten.

 

Steffen Engelhart

Stellv. Stadtjugendwart

Weihnachtsgruß 2017

Liebe Jugendliche,
liebe Eltern,
liebe Freunde der Jugendfeuerwehr Mannheim,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen und wir blicken auf ein aufregendes und erfolgreiches Jahr zurück.
Geprägt war dies Jahr durch den großen Blaulichtumzug mit geschätzten 50.000 Zuschauern, gefolgt vom Tag der offenen Tür der neuen Hauptfeuerwache mit 20.000 Besuchern.
Nach 20 Jahren waren wir an Pfingsten wieder Ausrichter des Kreiszeltlager des Rhein-Neckar Kreis,auf dem Maimarktgelände, bei dem fast 900 Teilnehmer teilnahmen. Auch die Wettkämpfe der Jugendleistungsspange kamen nach Mannheim.

Im Sommer begann das „Social Class Project“ der Mannheimer Businessschool, in Kooperation mit der Jugendfeuerwehr Mannheim, bei dem 35 Studenten ein soziales Projekt ausarbeiten mussten. Das Projekt beinhaltete eine neue Homepage für die Jugendfeuerwehr, zwei neue Jugendräume für die Abteilungen Rheinau und Neckarau mit einem Kinderfest, die Gründungsplanung für einen Förderverein sowie die Ausarbeitung einer Stellenbeschreibung für eine Bildungsreferentenstelle für die Jugendfeuerwehr und unsere Kindergruppen.
Ein weiteres Highlight war die Spendensammlung der 5 Mannheimer Lionsclubs im Zuge Ihrer 150 Jahrfeier. Mit dem Erlös dieser Spenden können wir nun ab Januar 2018 mit den ersten Kindergruppen, bei welcher man ab den sechsten Lebensjahr mitmachen kann, starten.

(Weitere Infos hierzu folgen)

Wir, die Stadtjugendleiter der Jugendfeuerwehr Mannheim, möchten uns bei allen Jugendlichen, Betreuern, Eltern, Freunden, Helfern und Unterstützern für dieses tolle Jahr bedanken. Ohne Euch wäre dies alles nicht möglich gewesen und wir hoffen dass Ihr uns auch im Jahr 2018 auch weiterhin zur Seite steht.
Wir wünschen Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start in das kommende Jahr 2018.

Rouven Hübner
Steffen Engelhart
Cedrik Ludwig

Jugendübung am 11.11.2017

Neben den Fasnachtsstart veranstalteten wir, wie gewohnt, unsere Jugendübung. Diese startete mit einem gemeinsamen Frühstück. Ordentlich gestärkt ging es in drei einzelnen Gruppen mit der Vorbereitung der einzelnen Jugendflammen weiter.
Die jungen Feuerwehrkameraden gingen den normalen Löschangriff theoretisch durch und lernten welche Person was in einem Brandeinsatz mitnimmt. Die Jugendlichen die schon etwas länger dabei sind haben ein kleines Suchspiel gemacht welches Material wo auf dem Feuerwehr LKW verladen ist. Danach ging es um das Thema Funken sowie das schnelle und sichere Absuchen eines Raumes. Dies abgeschlossen gingen beide Gruppen ins Freie um das soeben gelernte praktisch umzusetzen.
Die dritte Gruppe, mit den Jugendlichen die schon sehr lange dabei sind, arbeitete eine Präsentation aus, die sie für die Jugendflamme 3 braucht.

Solltest du auch mal Interesse an der Arbeit in der Jugendfeuerwehr haben, dann melde dich doch bei uns!


Partner Seiten

www.jf-rnk.de
www.jugendfeuwehr-bw.de
www.jugendfeuerwehr-nok.de
www.jugendfeuerwehr-heidelberg.de
www.sjr-mannheim.de