Autor-Archiv R. Hübner

VonR. Hübner

Bereit zu helfen!

Nicht nur unsere großen, auch die Gruppe 1 der 10–13 Jährigen lernten jeweils an einem Übungsabend wie man im Notfall Erste Hilfe leisten kann, egal ob Druckverband oder Reanimation.

VonR. Hübner

Stadtjugendring zu Gast bei der Feuerwehr

Heute fand bei der Abt. Neckarau die Mitgliederversammlung des Stadtjugendring statt. Die Delegierten der Mitgliedsverbände stimmten über die Änderung der Satzung ab und tauschten viele Infos aus. In kleinen Arbeitsgruppen ging es noch über Projekte zur Kommunalwahl.

VonR. Hübner

Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverband

Im großen Ratssaal des Stadthaus in Mannheim findet heute die alljährliche Versammlung des Stadtfeuerwehrverbandes statt. Neben zahlreichen Tagesordnungspunkten und Rednern ist auch unsere JF mit einem Bericht des Stadtjugendfeuerwehrwartes unter Punkt 9 mit dabei.

Neben zahlreichen Ereignissen im Jahr 2018 konnten wir auch unsere Mitgliederzahl wieder um 33% steigern. 

VonR. Hübner

Kreisjugendwartseminar mit Kreisjugendsprechertreffen

Zwei mal im Jahr treffen sich die Kreisjugendwarte der Land- und Stadtkreise aus Baden-Württemberg zu einem Seminar in der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. 

Auf der Agends stehen u.a. Themen wie die Kommunalwahl 2019, DSGVO und die kommenden Themen, Projekte und Termine für 2019.

Natürlich ist auch eine Delegation aus Mannheim wieder mit dabei.

Auf dem Bild: Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner mit seinem Stellvertreter Steffen Engelhart und Stadtjugendsprecher Marcel De la Vigne.

VonR. Hübner

Feuer im alten Gerätehaus!

Viel Rauch und 3 vermisste Personen!

Bei diesem Übungszenario steigt das Adrenalin unserer jungen Retter der Gruppe 2 (14-18J.) aus Neckarau natürlich.

Schnell die Übungsatemschutzflaschen aufgezogen, Schläuche ausgerollt und los geht’s zur Rettung und Brandbekämpfung.

Alle vermissten Personen konnten gefunden und das Feuer schnell gelöscht werden.

VonR. Hübner

Leitern bei der Feuerwehr

Bei unserer letzten Übung vergangenen Dienstag mit der Gruppe 1 (10-13J.) ging es um das Thema 4teilige Steckleiter und Schaumangriff. Mit 18 Kids waren wir wieder mal eine starke Mannschaft.

In zwei Gruppen wurde im Wechsel die 4 teilige Steckleiter und ein Schaumangriff erklärt und aufgebaut. Eine dritte Gruppe aus neuen Mitgliedern und die es noch werden wollten bekamen die Fahrzeuge und unsere Ausrüstung erklärt.

VonR. Hübner

1. Jugendübung der Gruppe 1 nach den Ferien

Bei strahlendem Sonnenschein stand an der gestriegen Übung alles unter dem Motto Strahlrohrtraining.

An 4 verschiedenen Stationen mussten die 20 Jugendlichen zwischen 10 und 13 Jahren verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben absolvieren. Wettspritzen oder das zielgenaue treffen von Zahlenfeldern  waren nur 2 der Aufgaben die es zu meistern gab. Bei der Übung konnten die jungen Floriansjünger/innen ihr Feingefühl für Strahlrohr und Schlauch trainiren und auch für ein paar neue Jugendfeuererwehranwärter/innen war es ein riesen Spaß.

VonR. Hübner

Neue Übungszeiten in Neckarau

In der Jugendgruppe Neckarau haben sich die Übungszeiten der Gruppe 2 geändert!

Gruppe 1: 17:30 Uhr – 20:00 Uhr

Gruppe 2: 18:00 Uhr – 20:30 Uhr

Die nächsten Übungen finden für die Gruppe 1 am 18.09. und die Gruppe 2 am 25.09. statt.

VonR. Hübner

Jugendfeuerwehr Mannheim trifft Essity Mannheim

In der vergangenen Woche besuchte unser Stadtjugendfeuerwehrwart auf Einladung der Firma Essity (früher SCA) die dortige Ausbildungslehrwerkstatt im Werk Mannheim.

Essity ist immer auf der Suche nach Bewerbern für Ihre Ausbildungsberufe im Werk und möchte sich der Jugendfeuerwehr Mannheim gerne vorstellen. Eine breite Palette vom Schulpraktikum bis zur Berufsausbildung wäre eine mögliche Option für unsere Jungs und Mädels im nächsten Jahr.

Die Jugendfeuerwehr ist für Essity natürlich besonders interessant, da es im Werk Mannheim auch eine Werkfeuerwehr gibt die stehts Verstärkung brauch.

Noch in diesem Jahr sollen die Planungen für eine Zusammenarbeit beginnen, das Projekt soll 2019 an den Start gehen.

Essity ist ein aus der SCA hervorgegangener börsennotierter Hersteller von Hygienepapier und zählt in diesem Bereich zu den Weltmarktführern. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm.

 

VonR. Hübner

Fortbildung für Jugendleiter

Am letzten Samstag hieß es aufgepasst für unsere Jugendgruppenleiter. In einem achtstündigen Unterricht konnte man seine Jugendleiterkarte um ganze drei Jahre verlängern.

Als erstes stand das Thema Drogen und Suchtprävention auf der Tagesordnung. Polizeioberkommissar Wolfgang Reich referierte 3 Stunden darüber, was für Drogen es gibt, wie die Sucht entsteht und welche Folgen und Gefahren daraus entstehen.

In den nächsten drei Stunden ging es um die DSGVO. Medienanwalt Frank Zander erzählte uns einiges über Datenschutz, Bildrechte und wie man damit umgehen muss.

Am späten Nachmittag stand dann das Thema ADHS mit Nadine Krenz auf dem Plan. Sie konnte uns erklären was das genau bedeutet und wie man damit umgeht.

Den Abschluss machte Meryem Atici vom Stadtjugendring mit dem Thema Mobbing unter Jugendlichen.

Natürlich war auch stets für das leibliche Wohl gesorgt und die Klimaanlage konnte verhindern das unsere 20 Teilnehmer ins schwitzen kamen.

Wir bedanken uns noch ein mal bei unseren 4 Referenten/innen und den Teilnehmern für diese tolle und Interessante Fortbildung!