Autor-Archiv S. Engelhart

VonS. Engelhart

Eislaufen

Die zweite Übung am Freitag, dem 25.01.2019 sollte dieses Mal etwas „sportlicher“ sein. So kamen wir Betreuer dem Wusch der Jugend nach und fuhren zusammen nach Heddesheim zur Eisbahn.
Etwas früher als sonst üblich trafen wir uns schon um 17 Uhr und machten uns sogleich mit dem LF Kats und dem Fükw auf den Weg nach Heddesheim. Kaum dort angekommen wurde kurz ein passender Parkplatz für unsere doch eher etwas größeren Fahrzeuge gesucht und auch schnell gefunden. Dann schnell an die Kasse und weiter zum Schuhverleih für alle diejenigen, die keine eigenen Schlittschuhe hatten. Dann ging es auch schon los und die ersten Runden wurden gedreht.
Manch ein Jugendlicher hatte offensichtlich noch nicht so oft die Möglichkeit auf die Eisfläche zu kommen. Aber diese kurze Unsicherheit war nach wenigen Minuten verflogen und so war nur mancher dann noch kurz verwundert warum alle halbe Stunde die Fahrtrichtung geändert wurde.
Und wie an jeder Übung war auch diese Zeit wieder viel zu schnell um und so machten wir uns um 20 Uhr wieder auf den Rückweg. Allen Jugendlichen hat es sichtlich Spaß gemacht und wir hoffen, dass die nächste Freizeitaktivität auch wieder so gut ankommen wird.

VonS. Engelhart

Erste Übung im Jahr 2019

Am Freitag den 11.01.2019 traf sich die Jugendabteilung Friedrichsfeld zu ihrer ersten Übung im neuen Jahr 2019.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Abteilungsjugendwart Tobias Hartwig und seinen Stellvertreter Jens Rösch wurde nach einer kurzen Erklärung über die heutige Aufgabe auch schon gestartet.
Die Aufgabe bestand darin, dass jeweils zwei Jugendlichen die Augen verbunden wurden und sie dann in einen abgedunkelten Raum geführt wurden. In diesem Raum mussten sie zum einen die Wandabstände und deren Verlauf einschätzen und mittels 2m-Funk an die anderen Jugendlichen im 1. OG des Gebäudes übermitteln, sodass sie danach auf einem leeren Blatt Papier die Räumlichkeit nachzeichnen konnten.
Schnell stellte sich dabei aber auch heraus dass dies gar nicht so einfach war und dabei manchmal der abgetastete Raum doch nicht so aufgezeichnet wurde wie er in Wirklichkeit aufgebaut ist – obwohl dieser Raum allen Jugendlichen gut bekannt war.
Außerdem mussten in diesem Raum zwei versteckte Gegenstände gefunden, benannt und zusammengebautwerden wie z. B. ein B-Strahlrohr und ein Stützkrümmer.
Das Ganze wurde dabei zur Sicherheit aber von Jens Rösch mittels Wärmebildkamera beobachtet, damit sich die Jugendlichen trotz Schutzkleidung nicht unnötig in der Dunkelheit verletzen.
Nach etwa zwei Stunden und drei Durchgängen war auch wieder alles vorbei. Die Jugendlichen konnten ins Wochenende starten und freuen sich schon auf die nächste Übung, bei der Eislaufen auf dem Plan steht.

VonS. Engelhart

Neujahrsempfang im Rosengarten

Am Samstag den 06.01.2018 war es wieder soweit. Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder der Neujahrsempfang im Rosengarten (Kongresszentrum) mit unserem Oberbürgermeister Herr Dr. Peter Kurz statt.

Und wie immer konnte sich die Mannheimer Bevölkerung an diesem Tag an verschiedenen Messeständen von allen möglichen Unternehmen und Vereinen sowie aller Rettungsorganisationen informieren über deren Leistungsangebot.

Die Jugendfeuerwehr Mannheim hatte dieses Jahr zum zweiten Mal einen eigenen Stand gleich neben dem der Freiwilligen Feuerwehr. Der Stand wurde vom Stadtjugendwart Rouven Hübner sowie dessen Stellvertreter Steffen Engelhart betreut. Unterstütz wurden wir aber auch immer wieder mal von den Kameraden die den Stand der Freiwilligen Feuerwehr betreut haben.  Auch hier nochmal vielen Dank für die gegenseitige Unterstützung.

Natürlich nutzen wir neben Werbung für die Jugendfeuerwehr auch den Tag um Interessierte gleich über die neu gegründete Kindergruppe zu informieren. Hierbei hatte unser Stadtjugendwart Rouven Hübner morgens noch schnell bevor sich die Türen vom Rosengarten öffneten ein Tretauto in Form eines Feuerwehrauto zusammengebaut. Und unser Kamerad Matthias Waldecker der gerne auch noch neben der Feuerwehr Modellautos baut, spendierte dem Fahrzeug noch ein Blaulicht.

Dieses Tretauto war ein richtiger Magnet für die kleinen Besucher die mit ihren Eltern unseren Stand besuchten. Manche Kinder hätten das Fahrzeug am liebsten gleich mit nach Hause genommen. Im Laufe des Nachmittags besuchte uns zuerst unser Erster Bürgermeister und Feuerwehrdezernent Christian Specht und danach noch weitere Mitglieder aus der Politik. Und  gegen Ende der Veranstaltung konnte unser Oberbürgermeister Herr Dr. Kurz mit seiner Frau noch vorbeischauen.

Als Fazit kann man sagen das es wieder ein interessanter Tag mit vielen Gesprächen war und natürlich hoffen wir das wir wieder ein paar Jugendliche für die Arbeit der Feuerwehr begeistern konnten.

 

Steffen Engelhart

Stellv. Stadtjugendwart

VonS. Engelhart

Agenda 2017

Mannheimer Agenda Diplom für Kinder

agenda maskottchen

Im Juni 2017 starten wie in den vergangenen Jahren die „nachhaltigen“ Aktionen des Mannheimer Agenda Diploms. Wieder gibt es ein tolles Programm für  Mannheims Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Von Mai bis September können sich die Kids aus dem reichhaltigen Programm ihre Favoriten aussuchen und sich per Postkarte direkt bei den Anbietern anmelden. Für jede Teilnahme gibt es einen Stempel in die Sammelkarte, die mit sechs Stempeln versehen gleichzeitig die Eintrittskarte für die Auszeichnung mit dem Agenda Diplom ist. Das Programm mit den vielen Aktionen ist in einer bunten Broschüre zusammengefasst worden. Diese liegt ab Mai in den Bürgerdiensten, Bibliotheken, und weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite der Stadt Mannheim

Und die Jugendfeuerwehr ist natürlich auch mit dabei und sorgt für Action.

An diesem Tag lernst du wie die Feuerwehr „funktioniert“ und wir schauen uns gemeinsam die Feuerwache und Feuerwehrfahrzeuge an.
Wir werden uns mit dir über Feuer unterhalten, dir erklären, wie man mit Streichholz, Feuerzeug und Kerze umgeht oder was du machen sollst, wenn es brennt, und was man bei einem Notruf am Telefon alles sagen muss.
Du lernst die komplette Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns kennen und darfst (fast) alle Teile auch mal selbst anziehen.
Anschließend kannst du eigene Erfahrung beim Suchen von Gegenständen in einem verqualmten Raum sammeln. Kannst du dabei die Orientierung behalten?
An unserem Brandhaus üben wir gemeinsam, wie man mit Wasser ein ein echtes kleines Feuer löscht.

 

Die Termine für die kommende Aktion sind die folgenden:

Datum Uhrzeit Ort max. Teilnehmer freie Plätze
(Stand 13.05.2017)
Sa, 24. Juni 2017 10 – 12 Uhr Gerätehaus Rheinau 18 Ausgebucht

Treffpunkt ist jeweils im Hof der Feuerwachen.

Anmeldung:
Die Anmeldung zu einem der Termine funktioniert per Mail.
Wichtig ist jeweils die Angabe des Teilnehmernamens und Kontakt-Mailadresse.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, ob die Anmeldung erfolgreich war.

Weiterführender Kontakt:
Stadt Mannheim
Dez. III, Bildung, Jugend und Gesundheit
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Anna Argiantzis
D7, 1-6
68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 293-3648
e-mail: 51.agendadiplom@mannheim.de
web: www.mannheim.de/