Schlagwort-Archiv Jugendfeuerwehr Abt. Friedrichsfeld

VonR. Hübner

Zweiter Tag der Jugendfeuerwehr in Mannheim

Am 06.04. fand auf der Hauptfeuerwache der zweite Tag der Jugend unserer Jugendfeuerwehr statt.

Wie im vergangenen Jahr trafen sich rund 90 Teilnehmer aller acht Jugendabteilungen unserer Jugendfeuerwehr mit Ihren Betreuern auf der Hauptfeuerwache.

Nach einer Begrüßung durch den Stadtjugendfeuerwehrwart Rouven Hübner und Grußworten des Feuerwehrkommandanten Karlheinz Gremm ging es mit dem Programm los. Wolfgang Rech von der Polizei Mannheim referierte vor den Jugendlichen über das Thema Suchtmittel und Ihre gefahren. Er zeigte den Jugendlichen auf, wie gefährlich der Konsum von Cannabis, Zigaretten und anderen Drogen sein kann. Nach einem anschließendem Mittagessen ging es dann los in die Workshops.

Hier wurden die Teilnehmer in zwei Altersgruppen unterteilt. Die jüngeren von 10-13 Jahre machten den Nachmittag über verschiedene Spiele und eroberten zum ersten Mal unsere neue Actionhüpfburgrutsche, mit der man tolle Gruppenwettkämpfe bestreiten konnte.

Die Altersklasse 14-17 besuchten Workshops zum Thema Mobbing und von 68Deins!, ein Projekt zur Mitbestimmung in der Kommunalpolitik des Stadtjugendring.

Auch wählten unsere Jugendsprecher für ein Jahr den/die neuen Stadtjugendsprecher-/in samt Stellvertreter/-in. Unter 3 Bewerben wurden mit je einer Stimme Mehrheit Luis Baudrexel zum Stadtjugendsprecher und Sarah Ocak zur Stellvertreterin gewählt.

Zum Schluss gab es noch ein Abschlussfoto von allen Teilnehmern bevor alle Müde den Heimweg angetreten haben.

VonS. Engelhart

Erste Hilfe

Unsere Jugend traf sich am Freitag den 08.02.2019 wieder; dieses Mal stand das Thema „Erste Hilfe“ auf dem Übungsplan.
Diese Übung wurde dieses Mal vom Stellv. Stadtjugendwart Steffen Engelhart, der auch gleichzeitig als Jugendbetreuer in der Abteilung unterstützt, sowie vom Stellv. Abteilungskommandant Christian Warzel, der auch jahrelang ehrenamtlich beim Rettungsdienst tätig war, geleitet.
Als erstes gab es eine kleine Fragerunde, um festzustellen, was unsere Jugendlichen denn alles schon zum Thema Erste Hilfe wissen, z. B. welche Rettungsorganisationen es überhaupt gibt.
Anschließend wurde das Thema Notruf durchgesprochen. Dazu mussten die Jugendlichen alle 5 „W“-Fragen stellen:
Wo ist der Notfall?
Was ist passiert?
Wie viele Verletzte?
Wer ruft an?
Warten auf Rückfragen
Nach einer kurzen Pause in unserer Fahrzeughalle ging es mit dem praktischen Teil der Übung weiter. Hierbei wurde gezeigt wie ein Pflaster richtig zugeschnitten wird und wie man einen Druckverband richtig anlegt.
Danach musste jeder Jugendliche nach einer kurzen Vorführung selbst eine Stabile Seitenlage durchführen. Hierbei wechselten sich die Jugendlichen als hilflose Person sowie als Ersthelfer ab.
Zum Schluss wurde den Jugendlichen noch die Erste-Hilfe-Beladung unseres LF 10 gezeigt und es konnte selbst getestet werden, wie ein Tragetuch richtig eingesetzt wird, welche Möglichkeiten man mit einem Spineboard hat und wozu dieses benutzt wird.
Dann war auch dieser Abend wieder vorbei und alle konnten ins Wochenende starten.

VonS. Engelhart

Eislaufen

Die zweite Übung am Freitag, dem 25.01.2019 sollte dieses Mal etwas „sportlicher“ sein. So kamen wir Betreuer dem Wusch der Jugend nach und fuhren zusammen nach Heddesheim zur Eisbahn.
Etwas früher als sonst üblich trafen wir uns schon um 17 Uhr und machten uns sogleich mit dem LF Kats und dem Fükw auf den Weg nach Heddesheim. Kaum dort angekommen wurde kurz ein passender Parkplatz für unsere doch eher etwas größeren Fahrzeuge gesucht und auch schnell gefunden. Dann schnell an die Kasse und weiter zum Schuhverleih für alle diejenigen, die keine eigenen Schlittschuhe hatten. Dann ging es auch schon los und die ersten Runden wurden gedreht.
Manch ein Jugendlicher hatte offensichtlich noch nicht so oft die Möglichkeit auf die Eisfläche zu kommen. Aber diese kurze Unsicherheit war nach wenigen Minuten verflogen und so war nur mancher dann noch kurz verwundert warum alle halbe Stunde die Fahrtrichtung geändert wurde.
Und wie an jeder Übung war auch diese Zeit wieder viel zu schnell um und so machten wir uns um 20 Uhr wieder auf den Rückweg. Allen Jugendlichen hat es sichtlich Spaß gemacht und wir hoffen, dass die nächste Freizeitaktivität auch wieder so gut ankommen wird.

VonS. Engelhart

Erste Übung im Jahr 2019

Am Freitag den 11.01.2019 traf sich die Jugendabteilung Friedrichsfeld zu ihrer ersten Übung im neuen Jahr 2019.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Abteilungsjugendwart Tobias Hartwig und seinen Stellvertreter Jens Rösch wurde nach einer kurzen Erklärung über die heutige Aufgabe auch schon gestartet.
Die Aufgabe bestand darin, dass jeweils zwei Jugendlichen die Augen verbunden wurden und sie dann in einen abgedunkelten Raum geführt wurden. In diesem Raum mussten sie zum einen die Wandabstände und deren Verlauf einschätzen und mittels 2m-Funk an die anderen Jugendlichen im 1. OG des Gebäudes übermitteln, sodass sie danach auf einem leeren Blatt Papier die Räumlichkeit nachzeichnen konnten.
Schnell stellte sich dabei aber auch heraus dass dies gar nicht so einfach war und dabei manchmal der abgetastete Raum doch nicht so aufgezeichnet wurde wie er in Wirklichkeit aufgebaut ist – obwohl dieser Raum allen Jugendlichen gut bekannt war.
Außerdem mussten in diesem Raum zwei versteckte Gegenstände gefunden, benannt und zusammengebautwerden wie z. B. ein B-Strahlrohr und ein Stützkrümmer.
Das Ganze wurde dabei zur Sicherheit aber von Jens Rösch mittels Wärmebildkamera beobachtet, damit sich die Jugendlichen trotz Schutzkleidung nicht unnötig in der Dunkelheit verletzen.
Nach etwa zwei Stunden und drei Durchgängen war auch wieder alles vorbei. Die Jugendlichen konnten ins Wochenende starten und freuen sich schon auf die nächste Übung, bei der Eislaufen auf dem Plan steht.

VonR. Hübner

Freikarten für Mario Barth

Die Jugendfeuerwehr Mannheim verschenkt an alle Jugendfeuerwehrmitgleider aus Mannheim, zur Vorstellung des Comedian Mario Barth am 25.01.2019 um 20:00 Uhr in die SAP Arena Mannheim, Freikarten! Wenn du die Vorstellung besuchen möchtest, melde dich einfach bei deinem Jugemndbetreuer bis 13.01.19. Eintritt frei!

VonC. Ludwig

DIE FEUERWEHR EINMAL HAUTNAH ERLEBEN

Im Juni 2018 starten wie in den vergangenen Jahren die „nachhaltigen“ Aktionen des Mannheimer Agenda Diploms. Wieder gibt es ein tolles Programm für Mannheims Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Von Mai bis September können sich die Kids aus dem reichhaltigen Programm ihre Favoriten aussuchen und sich per Postkarte direkt bei den Anbietern anmelden. Für jede Teilnahme gibt es einen Stempel in die Sammelkarte, die mit sechs Stempeln versehen gleichzeitig die Eintrittskarte für die Auszeichnung mit dem Agenda Diplom ist. Das Programm mit den vielen Aktionen ist in einer bunten Broschüre zusammengefasst worden. Diese liegt ab Mai in den Bürgerdiensten, Bibliotheken, und weiteren öffentlichen Stellen im Stadtgebiet aus.

Alle weiteren Infos gibt es auf der Seite der Stadt Mannheim

Und die Jugendfeuerwehr ist natürlich auch mit dabei und sorgt für Action.

An diesem Tag lernst du wie die Feuerwehr „funktioniert“ und wir schauen uns gemeinsam die Feuerwache und Feuerwehrfahrzeuge an.
Wir werden uns mit dir über Feuer unterhalten, dir erklären, wie man mit Streichholz, Feuerzeug und Kerze umgeht oder was du machen sollst, wenn es brennt, und was man bei einem Notruf am Telefon alles sagen muss.
Du lernst die komplette Einsatzkleidung eines Feuerwehrmanns kennen und darfst (fast) alle Teile auch mal selbst anziehen.
Anschließend kannst du eigene Erfahrung beim Suchen von Gegenständen in einem verqualmten Raum sammeln. Kannst du dabei die Orientierung behalten?
An unserem Brandhaus üben wir gemeinsam, wie man mit Wasser ein ein echtes kleines Feuer löscht.

 

Die Termine für die kommende Aktion sind die folgenden:

Datum Uhrzeit Ort max. Teilnehmer freie Plätze
(Stand 18.05.2018)
Sa, 12. Mai 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Friedrichsfeld 18 leider schon durchgeführt
Sa, 21. Juli 2018 10 – 12 Uhr Gerätehaus Rheinau 18 ausgebucht 

Treffpunkt ist jeweils im Hof der Feuerwachen.


Anmeldung:
Die Anmeldung zu einem der Termine funktioniert über das untenstehende Formular oder per E-Mail.
Wichtig ist jeweils die Angabe des Teilnehmernamens und Kontakt-Mailadresse.
Du erhältst dann eine Bestätigungsmail, ob die Anmeldung erfolgreich war.

hier direkt Anmelden













Ihre Daten:

Ihr Nachname:*
Ihr Vorname:*
Ihre E-Mail-Adresse:*
Eine Telefonnummer wo wir Sie im Notfall erreichen können:*
Datum:* So 19. Mai (für Kinder 6-10 Jahre); 14-16 UhrSa 13. Juli (für Kinder 10-13 Jahre); 13 - 17UhrSo 14. Juli (für Kinder 14-17 Jahre); 14 - 18 Uhr

Daten des Kindes:
(Wenn Sie mehrere Kinder Anmelden möchten bitte unten bei weitere Kinder, mit den von uns gewünschten Daten, eintragen)

Nachname des Kindes:*
Vorname des Kindes:*
Geburtstag des Kindes:*
Weitere Kinder:
Weitere Informationen:

[Einklappen]


Weiterführender Kontakt:
Stadt Mannheim
Dez. III, Bildung, Jugend und Gesundheit
Fachbereich Kinder, Jugend und Familie
Anna Argiantzis
D7, 1-6
68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 293-3648
e-mail: 51.agendadiplom@mannheim.de
web: www.mannheim.de/