Schlagwort-Archiv Löschangriff

VonR. Hübner

Feuer im alten Gerätehaus!

Viel Rauch und 3 vermisste Personen!

Bei diesem Übungszenario steigt das Adrenalin unserer jungen Retter der Gruppe 2 (14-18J.) aus Neckarau natürlich.

Schnell die Übungsatemschutzflaschen aufgezogen, Schläuche ausgerollt und los geht’s zur Rettung und Brandbekämpfung.

Alle vermissten Personen konnten gefunden und das Feuer schnell gelöscht werden.

VonP. Dick

Bereichsübung am Sonntag den 08.07.2018

Am Sonntagmorgen ging es für uns nach Wiesloch zur Bereichsübung anlässlich des Firmenjubiläums der Kissel + Wolf GmbH.
Mit dem Einsatzstichwort „Brandeinsatz“ wurde die Brandstelle auf dem Gelände der Firma angefahren und die Löschmaßnahmen wurden gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Dielheim ergriffen. Als diese Aufgabe erledigt war, gab es noch etwas zu essen.
Ein Dankeschön geht an die Jugendfeuerwehr Wiesloch sowie an Kissel&Wolf für die Organisation bzw. Durchführung der Übung.

VonP. Dick

Löschangriff am 15.06.2018

Übung am Freitag den 15.06.2018
Bei dieser Übung wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt. Die neueren Jugendlichen lernten das Kistenstapeln, eine Attraktion die wir schon öfter auf dem Oststadtfest aufgebaut haben (übrigens werden wir auch dieses Jahr am 21.07.2018 wieder auf diesem Fest vertreten sein). Währenddessen fing es für die Älteren mit etwas Theorie im Hinblick auf die große 24-Stunden Übung in der 2. Hälfte des Jahres an. Daher auch die Themenauswahl: Gefahrstoff und Verkehrsabsicherung. Danach wurden die Theorie noch in die Praxis umgesetzt. In zwei Übungen wurden beide Themen ausgiebig behandelt.Nach der Übung blieben dann noch einige Jugendliche um den Rest des WM-Spiel Spanien-Portugal anzuschauen.

 

 

VonP. Dick

Löschangriff am 04.05.2018

Bei dieser Übung wurden die Jugendlichen in zwei Gruppen aufgeteilt, in Neue und Fortgeschrittene, und bauten jeweils einen Löschangriff auf. Bei der fortgeschrittenen Gruppe wurde das Wasser aus einem offenen Gewässer entnommen und dementsprechend lag auch der Schwerpunkt beim richtigen Kuppeln von Saugschläuchen. Bei der anderen Gruppe wurden die theoretischen Grundlagen der letzten Woche in die Praxis umgesetzt, wie z. B. das richtige Ein- und Ausrollen eines Schlauches , Aufstellen hinter dem Fahrzeug und welcher Trupp welche Aufgaben hat. Zum Abschluss wurde noch ein Wasserwerfer gebaut. Als die Übung beendet war, bauten die Gruppen ihre Übungen ab und fuhren zur Wache zurück.

Folgt auch unserer neuen Instagram Seite:  jf_innenstadt